Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

2019 wird beim 2. Grüne Soße Tag ein neuer Weltrekordversuch gestartet

19.09.2018 | 16:42 Uhr | Kulinarisches
2019 wird beim 2. Grüne Soße Tag ein neuer Weltrekordversuch gestartet

Wer Grüne Soße liebt oder einfach beim großen Weltrekordversuch mitmachen möchte, der sollte sich den 6. Juni 2019 schon jetzt dick im Kalender anstreichen. Dann wird der 2. Grüne Soße Tag stattfinden – und damit der zweite Versuch, die Zahl an verzehrten Portionen Grüner Soße zu erreichen, die nötig sind, um den angestrebten Weltrekord zu schaffen. 2017 wurde dieser mit insgesamt 103.711 Portionen Grüne Soßezwar nicht erreicht, aber die Initiatoren Maja Wolff und Torsten Müller (Grüne Soße Festival GmbH) waren dennoch begeistert von dem Ergebnis – gerade auch angesichts der enormen Hitze, die an diesem Tag Frankfurt fest im Griff hatte.

2019 soll der Rekord nun aber geschafft werden. Dafür fand am Montag, 17. September, erstmalig der „Grüne Montag“ stattgefunden. Dabei versammelten sich unter dem Titel der „Rekord-Pioniere“ rund 40 Vertreterinnen und Vertreter der Frankfurter Wirtschaft, um gemeinsam den Startschuss für den 2. Grüne Soße Tag in Frankfurt zu geben. Maja Wolff und Torsten Müller begrüßten gemeinsam mit Wirtschaftsdezernent Markus Frank, Umweltdezernentin Rosemarie Heilig und Oliver Schwebel von der Wirtschaftsförderung Frankfurt ihre Gäste und stellten das Konzept für den 2. Weltrekordversuch im Grüne Soße Essen vor.

„Frankfurt boomt – und hier lässt es sich gut leben“. Das hat kürzlich auch das englische Magazin „The Economist“ bestätigt, indem es Frankfurt zu „Deutschlands lebenswertester Stadt“ gekürt hat. Kein Wunder, denn in der Mainmetropole gibt es neben der florierenden Wirtschaft auch eine blühende Kultur, gewachsene Internationalität, Vielfalt im Zusammenleben und natürlich die überregional bekannte und beliebte Grüne Soße.

Unter dem Motto „Frankfurt isst Weltrekord“ gilt es im kommenden Jahr, die erreichte Zahl von 2017 zu überbieten. Die Veranstalter zeigen sich dabei sehr optimistisch: „Der Grüne Soße Tag im letzten Jahr war ein voller Erfolg und ein tolles Fest für unsere Stadt. Wir rufen deshalb alle Firmen und Unternehmen bereits jetzt dazu auf, sich zu engagieren, mitzumachen und damit Teil des Weltrekords zu werden!“.

Wirtschaftsdezernent Markus Frank und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig, die bereitwillig wieder die Schirmherrschaft für den Grüne Soße Tag übernommen haben, sind besonders erfreut, dass die Rekordmarke nun erneut ins Visier genommen wird. „Dass wir in unserer Stadt etwas bewegen können ist nicht neu – deshalb werden wir den Grüne Soße Tag von Seiten der Stadt voll unterstützen“, sagte Markus Frank.

Für die Frankfurter Wirtschaft betonte Oliver Schwebel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt: „Grüne Soße ist Frankfurt’s Lovemark. So schmeckt Frankfurt, genau so, wie sich unsere Stadt anfühlt.“ Ferdinand Huhle (Mainova) zeigte anhand seiner Erfahrungen vom vergangenen Jahr, wie man als Betrieb nicht nur mitmachen, sondern die Mitarbeiter in besonderem Maße begeistern kann – und das alles in einem wirklich überschaubaren finanziellen Rahmen. Als Partneragentur vom Grüne Soße Tag stellte Steffen Ball von ballcom über eine Videobotschaft vielfältige Ideen für Firmen-Events außerhalb der eigenen vier Wände vor. Simon Horn vom Restaurant Margarete ist bestens vorbereitet auf einen weiteren Weltrekordversuch: Gemeinsam mit der VGF hat er bereits eine komplette Inneneinrichtung nebst Küche für die historische Trambahn entwickelt, um auf der beliebten Stadt-Route am 6. Juni 2019 ein Grüne Soße-Menü anzubieten.

Ein Teil der Einnahmen, die über die Weltrekord-Codes erzielt werden, wird für einen guten Zweck gespendet. Die Veranstalter planen eine Kooperation mit der Initiative cleanffm für eine saubere Stadt. Das Motto ist: „Wir alle lieben Grüne Soße – wir alle lieben eine saubere Stadt.“ Umweltdezernentin Heilig ist darüber hoch erfreut: „Unsere Stadt soll nicht nur zauberhaft, sondern auch sauberhaft werden.“

Interessierte Unternehmen können sich bereits jetzt für den Grüne Soße Tag anmelden unter

www.gruene-sosse-tag.de

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.