Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Auszeichnung für den Förderverein ExperiMINTa

16.11.2016 | 12:20 Uhr | Stadtgefluester
Auszeichnung für den Förderverein ExperiMINTa

Walter Möller-Plakette 2016  im Kaisersaal verliehen

(kus) Die Walter Möller-Plakette für bürgerschaftliche Mitarbeit wurde am Dienstag, 15. November, im Rahmen einer Feierstunde im Kaisersaal an den Förderverein ExperiMINTa Frankfurt verliehen. Oberbürgermeister Peter Feldmann stellte in seiner Rede heraus, dass der Verein durch seine Mitmachangebote Lust auf Naturwissenschaften und Technik mache. „Naturwissenschaftliche Phänomene und mathematische Zusammenhänge werden durch das Experimentieren verständlich und erlebbar“, führte das Stadtoberhaupt aus und sagte weiter: „Als Mitmach-Museum steht ExperiMINTa für Pädagogik, die Spaß macht.“

Dass dieses herausragende Angebot durch ehrenamtliches Engagement gegründet und aufrechterhalten werde, so Feldmann weiter, sei besonders zu würdigen, weshalb die Jury sich einig gewesen sei, die Walter-Möller-Plakette 2016 an den Förderverein ExperiMINTa Frankfurt zu verleihen.

Der Vereinsvorsitzende Ulrich Bosler dankte der Stadt Frankfurt und sagte: „Wir sind geehrt, in diese Reihe wichtiger Frankfurter Bürgerinitiativen aufgenommen zu werden.“ Gemeinsam mit seinem Vorgänger im Amt des Vorsitzenden, Norbert Christl, nahm Bosler die Auszeichnung entgegen. Christl erläuterte das Konzept des in der Region einzigartigen Museums: „Die Kombination aus der Aktivierung eigener kognitiver Prozesse durch Selbst-Tun, verbunden mit positiven Emotionen: Das ist unser Konzept, unser Erfolgsrezept.“

Der gemeinnützige Förderverein ExperiMINTa Frankfurt wurde im Februar 2008 gegründet. Er hat das Ziel, spielerische Zugänge, insbesondere zu Naturwissenschaften und Technik zu eröffnen, sowie neugierig auf die großartigen Erfindungen und Entdeckungen von Menschen zu machen, die diese über Generationen erschaffen haben. Die Arbeit in dem gemeinnützigen Verein erfolgt ehrenamtlich. 120 Experimentierstationen laden zum Ausprobieren ein, machen neugierig und wecken den Erfindergeist.

In Erinnerung an den 1971 im Amt verstorbenen Oberbürgermeister Walter Möller ehrt der Magistrat alle zwei Jahre Gruppen und Vereine, die sich durch ihre herausragenden Aktivitäten in besonderem Maße für das Gemeinwohl einsetzen. Die Würdigung ist mit einem Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro verbunden. Mitglieder der Jury sind: Oberbürgermeister Peter Feldmann, Stadtverordnetenvorsteher Stephan Siegler, Rabbinerin Elisa Klapheck und Moderator Tim Frühling.

Frankfurter Tourismuspreis 2016
"Ich war noch niemals in New York" kommt in die Alte Oper

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.