Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Binding spendet 15.000 Euro für den Wiederaufbau des Goetheturms

02.02.2018 | 08:15 Uhr | Stadtgeflüster
Binding spendet 15.000 Euro für den Wiederaufbau des Goetheturms

Der Wiederaufbau des im Herbst vergangenen Jahres abgebrannten Goetheturms ist für die Frankfurter eine echte Herzensangelegenheit. Neben zahlreichen Spenden, wurde bislang auch über Benefizveranstaltungen, Sammlungen oder den Verkauf von Bastelbögen und Postkarten Geld für die beschlossene Errichtung des neuen Goetheturms gesammelt. Jetzt kam noch einmal ein schöner Batzen Geld dazu, denn die Frankfurter Traditionsbrauerei Binding hat 15.000 Euro für den Wiederaufbau gespendet.

Zusammengekommen ist dieser stolze Betrag durch den Bierverkauf im Frankfurter Handel: Wer in der Zeit vom 20. November bis 23. Dezember einen 20er Mehrwegkasten Binding Römer Pils gekauft hat, hat damit auch gleich etwas Gutes für das beliebte Frankfurter Wahrzeichen getan, denn von dem Erlös hat die Binding-Brauerei jeweils 50 Cent zugunsten des Goetheturms abgezweigt. „Die Summe haben wir dann nochmals aufgerundet, so dass nun insgesamt 15.000 Euro unter dem Strich stehen“, freut sich Claudia Geisler, Pressesprecherin der Binding-Brauerei.

Um den Scheck entgegen zu nehmen, kamen gleich zwei Stadtvertreter nach Sachsenhausen, wo nicht nur die Brauerei, sondern eben auch der Goetheturm ihre Heimat haben: Oberbürgermeister Peter Feldmann und Stadtrat Jan Schneider (Dezernent für Bau und Immobilien, Reformprojekte, Bürgerservice und IT) nahmen dort, wo hoffentlich bald der wiedererrichtete Goetheturm stehen wird, den Binding-Scheck entgegen.

Die Spende über 15.000 Euro von Binding eingerechnet, sind bisher 139.188,22 Euro auf dem offiziellen Spendenkonto der Stadt Frankfurt eingegangen. Insgesamt beteiligten sich 1142 Personen mit einer Spende. Das zeigt einmal mehr, wie sehr der Turm den Frankfurtern am Herzen liegt. Schön, dass sich dann auch ein Traditionsunternehmen wie die Binding-Brauerei daran beteiligt, dass dieses Wahrzeichnen wieder aufgebaut werden kann.

Der Goetheturm zählte mit seiner Höhe von 43 Metern zu den höchsten hölzernen Aussichtstürmen Deutschlands. Sein Name war ihm bei der Eröffnung 1931 anlässlich des bevorstehenden 100. Todestages von Johann Wolfgang von Goethe gegeben worden. In der Nacht zum 12. Oktober 2017 war das Frankfurter Wahrzeichen abgebrannt. Die Kosten für den geplanten Wiederaufbau liegen bei geschätzt rund zwei Millionen Euro.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.