Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Das Caricatura Museum Frankfurt begrüßt den 500.000sten Besucher

27.06.2018 | 14:05 Uhr | Kultur
Das Caricatura Museum Frankfurt begrüßt den 500.000sten Besucher

In dieser Woche hat das Caricatura Museum einen echten Meilenstein geknackt. Das „schönste Museum der Welt“, wie es Museumsleiter Achim Frenz immer wieder gerne nennt, konnte in dieser Woche die Hürde von einer halben Millionen Besuchern überspringen. Frau Renate Prillwitz-Boll aus Egelsbach war zusammen mit ihrem Mann Peter Boll gekommen um sich die Ausstellung zu Otto Waalkesˈ Bildnerischem Werk und die aktuelle Hängung der Neuen Frankfurter Schule anzusehen. Sie kann sich darüber freuen, als 500.000ster Besucher Teil der Erfolgsgeschichte des Museums zu sein – und über einen Ottifanten, der ihr von Achim Frenz überreicht wurde.

Frenz ist glücklich über den positiven Besucherzuspruch, den sein Haus bislang verzeichnen konnte: „Es freut uns sehr, dass in den letzten Jahren immer mehr Besucher, auch aus dem Ausland, den Weg ins schönste Museum der Welt gefunden haben. Eine halbe Million, das ist für uns ein Grund zu feiern, zeigt es doch den hohen Stellenwert, der satirischer Gesellschaftskritik heute zukommt.“

Seit nunmehr fast 10 Jahren präsentiert das Caricatura Museum Frankfurt nationale und internationale Cartoonisten und Zeichner der Komischen Kunst. Insgesamt wurden 44 Einzelausstellungen realisiert, darunter von den ganz großen Vertretern der Komischen Kunst. Hinzu kommen halbjährlich wechselnde Hängungen der Dauerausstellung der Neuen Frankfurter Schule, hat das Caricatura doch über mehr als 7.000 Originale in seiner Sammlung. Darüber hinaus werden den Besuchern zahlreiche Veranstaltungen wie das Festival der Komik (das in diesem Jahr allerdings leider ausfallen muss), die Nacht der Museen, Lesungen, Buchvorstellungen und Bühnenpräsentationen geboten.

Für die Stadt Frankfurt ist das Caricatura Museum ein wahrer Schatz, der die Vielfalt und Internationalität der Mainmetropole unterstreicht. Mit den Künstlern der Neuen Frankfurter Schule Robert Gernhardt, Hans Traxler, F.W. Bernstein, Chlodwig Poth und F.K. Waechter sowie dem Autorenteam um Bernd Eilert und Pit Knorr hat das Museum schon längst die Grenzen eines Stadtmuseums gesprengt.

Mehr Infos findet Ihr auch unter: www.caricatura-museum.de

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.