Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Das STÄDEL bringt 2019 Van Gogh nach Frankfurt

01.09.2018 | 09:48 Uhr | Kultur
Das STÄDEL bringt 2019 Van Gogh nach Frankfurt

Es dauert zwar noch etwas mehr als ein Jahr, bis sich die Ausstellungstüren für die Besucher öffnen, doch im Städel Museum laufen jetzt schon die Vorbereitungen für das große Ausstellungs-Highlight im Herbst 2019: Vom 23. Oktober 2019 bis zum 16. Februar 2020 zeigt das Frankfurter Museum eine umfassende Ausstellung zu einem der berühmtesten Künstler der Welt: Vincent van Gogh (1853–1890). Das wird sicherlich wieder für viel Begeisterung und lange Schlangen vor dem Museum sorgen. Denn in der bis dato größten und aufwendigsten Präsentation in der Geschichte des Städel etwa 140 Gemälde und Arbeiten auf Papier, darunter über 45 zentrale Werke von van Gogh zu sehen sein.

Die Schau thematisiert dabei umfangreich die besondere Rolle, die deutsche Galeristen, Sammler, Kritiker und Museen für die Erfolgsgeschichte des Vorreiters der modernen Malerei spielten. Zum anderen wird die entscheidende Rolle van Goghs als Vorbild für die Kunst des deutschen Expressionismus beleuchtet.

Der Ausstellung vorausgegangen sind langjährige Leihverhandlungen, die aber mittlerweile erfolgreich abgeschlossen werden konnten. So konnte sich das Städel hochkarätige Werke aus deutschen wie internationalen Sammlungen für die Sonderausstellung sichern, darunter aus dem Museum of Fine Arts in Boston, dem Cleveland Museum of Art, den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen München, dem Metropolitan Museum of Art in New York, der Nationalgalerie in Prag sowie der National Gallery of Art in Washington. Besondere Höhepunkte stellen die Selbstbildnisse aus dem Art Institute in Chicago und dem Kröller-Müller Museum in Otterlo dar. Weitere Highlights sind die berühmte Darstellung der Berceuse Augustine Roulin (1889, Stedelijk Museum, Amsterdam) sowie die Segelboote am Strand von Les Saintes-Maries-de-la-Mer (1888, Van Gogh Museum, Amsterdam).

Die Ausstellung nimmt das OEuvre van Goghs erstmalig im Kontext seiner Rezeption in Deutschland in den Blick. Den Ausgangspunkt bildet eine Auswahl von Schlüsselwerken aus allen Schaffensphasen des niederländischen Malers. Darauf aufbauend widmet sich die Präsentation der Bedeutung van Goghs für die Entwicklung der deutschen Kunst zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Man darf gespannt sein. Kunstliebhaber sollten sich für den Herbst 2019 auf jeden Fall schon mal einen Besuch im Städel Museum vormerken.

Ausstellungsdauer: 23. Oktober 2019 bis 16. Februar 2020

Information: www.staedelmuseum.de

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.