Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Mai 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3

Das Tagebuch der Anne Frank gibt es jetzt auch als Graphic Diary

25.10.2017 | 21:28 Uhr | Kultur
Das Tagebuch der Anne Frank gibt es jetzt auch als Graphic Diary

(kus) Anne Franks Tagebuch liegt jetzt in einem völlig neuen Genre vor: „Das Tagebuch der Anne Frank: Graphic Diary“ ist eine Kombination aus Originaltext und lebendigen, dramatisierten Dialogen.

Eindrücklich und einfühlsam illustriert von den mehrfach ausgezeichneten Ari Folman, Regisseur und Scriptautor, und David Polonsky, Zeichner. Beide sind bekannt für den Film „Waltz with Bashir“, der für den Oscar nominiert war und einen Golden Globe erhielt.

So lebendig Anne Frank über das Leben im Hinterhaus schreibt, die Angst entdeckt zu werden, aber auch über ihre Gefühle als Heranwachsende, so unmittelbar - fast filmisch - sind die Illustrationen. Die Medienwissenschaftler Véronique Sina und Ole Frahm sprechen an diesem Abend über diese besondere Neuerscheinung zum 70. Jahrestag der Erstveröffentlichung. Jakob Hoffmann moderiert das Gespräch.

Die Buchvorstellung ist am Montag, 30. Oktober, in der Stadtbücherei Frankfurt, Zentralbibliothek, Hasengasse 4. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostenfrei. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde, dem S. Fischer Verlag und dem Anne Frank Fonds Basel im Rahmen der Jüdischen Kulturwochen.

Krispy Kreme Doughnuts poppen im MTZ auf
Die Interkulturelle Wochen feiern Frankfurts Vielfalt

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.