Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Das Theater Alte Brücke spielt Erfolgs-Komödie zum Thema Schönheitswahn

10.05.2018 | 07:07 Uhr | Kultur
Das Theater Alte Brücke spielt Erfolgs-Komödie zum Thema Schönheitswahn

Es ist ein wichtiges Thema, das Drehbuchautor und Dramaturg Neil LaBute in seinem Broadway-Erfolg „Fat Pig“ verarbeitet: In seinem Stück, vordergründig eine romantische Komödie, geht es um Schönheitswahn, Konformitätszwang und Perfektionismus. Tom (Tim Grothe) verliebt sich in die Bibliothekarin Helen (Franziska Langer). Und wie könnte er auch nicht, schließlich ist sie smart, hübsch und wunderbar schlagfertig. Allerdings hat sie ein paar Pfund zu viel auf den Hüften und das könnte für Tom ein Problem werden. So sehr er die Zeit mit Helen auch genießt, so wenig möchte er, dass sein chauvinistischer Kollege Carter (Jan Peter Nowak) und seine Ex-Freundin Jenny (Sabrina Faber) erfahren, dass seine Traumfrau nicht wie ein Topmodel aussieht. Während Helen mit ihrem Gewicht völlig im Reinen ist und ihr Glück mit Tom einfach nur genießen möchte, droht der am Druck der Außenwelt zu zerbrechen. Hat ihre Beziehung da überhaupt eine Chance?

LaButes Stück ist eine gnadenlose Abrechnung mit einer von Schönheitsidealen geleiteten Gesellschaft. Er legt den Finger in die Wunde, vergisst dabei aber auch nicht, sein Publikum zum Lachen zu bringen. Die Dialoge sind bisweilen sehr bissig und schaffen es, ein an sich sehr ernstes, tief in der Gesellschaft verankertes Problem humorvoll zu verpacken. Dank der guten Chemie zwischen Franziska Langer und Tim Grothe wünscht man es Helen und Tom von ganzem Herzen, dass Tom seine Probleme, seine Ängste vor der Meinung anderer überwinden kann, damit es für sie ein Happy End gibt.

Neben den beiden Hauptdarstellern gebührt aber auch ihren beiden Kollegen Jan Peter Nowak und Sabrina Faber ganz großes Lob für ihre Darstellung. Das größte Kompliment, dass Faber für ihre Darstellung der nicht gerade netten Jenny bei der Premiere erhalten hat, kam von einer Dame aus dem Publikum, die völlig verwundert fragte: „Ist das nicht die Frau, die mich vorhin an der Theke bedient hat? Die war doch so nett…“

„Fettes Schwein“, wie das Stück im Deutschen heißt, wird zwar gerne als Komödie bezeichnet. Doch das Stück hat auch sehr düstere Seiten, über die man am Ende noch lange nachdenkt. Aber es zeichnet ja ein gutes Stück aus, wenn es mehrere emotionale Ebenen erreicht und nicht nur pure Unterhaltung bietet, sondern auch so etwas wie echte Relevanz besitzt. Und das ist hier ganz klar der Fall.   

Die deutschsprachige Fassung ist im Juni noch an drei Abenden im Theater Alte Brücke zu sehen. Infos zu den Tickets und Spielzeiten findet Ihr HIER

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.