Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Designparcours: Am Wochenende ziehen die Kreativen nach Höchst

24.11.2016 | 07:05 Uhr | Shopping
Designparcours: Am Wochenende ziehen die Kreativen nach Höchst

(kus) Am 1. Adventswochenende – vom 26. bis 27. November – beziehen 58 Künstler und Designer beim 9. Höchster Designparcours leer stehende Gewerberäume. Planungsdezernent Mike Josef eröffnet den Designparcours am Samstag, 26. November, um 12 Uhr in der Bolongarostraße 117 gemeinsam mit Monika Fontaine-Kretschmer, Geschäftsführerin der Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt. Ebenso mit dabei: Oliver Schwebel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt, und Jakob Sturm von Radar, der Leerstandsagentur der Stadt Frankfurt.

Beim 9. Designparcours treffen sich wieder namhafte Künstler aus der Region und demonstrieren das große Potenzial der Designerszene im Rhein-Main-Gebiet. Die hohe Beteiligung spiegelt sich auch in einem abwechslungsreichen Angebot wider. Ob Mode, Schmuck, Accessoires, Möbel, Kunst oder Keramik: An jedem Stand erwartet die Besucher eine neue Überraschung. Viele Kreative setzen bei ihren Werken auf recycelte Materialien. „re-cover.de“ beispielsweise zaubert aus ehemaligen Lieblingsshirts Einbände für Notizbücher und „Cartilo“ kreiert Weihnachtsengel und Colliers aus leeren Kaffee-Kapseln. Ebenfalls dabei: „O & Ach – hessisch handmade“ mit T-Shirts, „Betonstück“ mit ausgefallenen Kunstwerken, „Mexx’Sketches“ mit großformatigen Gemälden und „Tchakka Tchakka“ mit dem selbst entwickelten Trommelinstrument Kazoojon.

Auch in diesem Jahr können die Besucher wieder Einkaufsgutscheine im Wert von 50 Euro gewinnen, einzulösen bei den Ausstellern vor Ort. Dafür müssen sie lediglich ihre Teilnehmerkarte an allen Stationen des Parcours abstempeln lassen.

Social Media Walk und Weihnachtsstimmung

Erstmals findet am Samstag, 26. November, der Social Media Walk #hoechstdesignsmcffm statt, gemeinsam initiiert von der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt (TCF) und dem Social Media Club Frankfurt (#smcffm). Nach einem Besuch des Designparcours erwartet die Teilnehmer ein geführter Rundgang durch die Höchster Altstadt mit anschließendem Abstecher zum Weihnachtsmarkt. Da die Plätze limitiert sind, müssen sich Interessierte bis zum 25. November per E-Mail an socialmediaclubfrankfurt@gmail.com bewerben.

Seit drei Jahren setzt das Quartiersmanagement der NH ProjektStadt zur Weihnachtszeit an verschiedenen Orten in Höchst leuchtende Akzente. Ob bunte Lichtprojektionen auf dem Bunker am Bahnhof, Fensterilluminationen über zwei Etagen im heutigen Bürgeramt oder glitzernde Weihnachtsbäume auf der Insel im Dalbergkreisel. Damit diese auch weiterhin erstrahlen, wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben. Bewerben konnten sich alle ortsansässigen Kreative, Künstler, Vereine, Initiativen und Schulen. Gewonnen hat Tanja Huckenbeck vom Künstlerlabel „höchst*schön“. Um ihren Vorschlag realisieren zu können, erhielt sie ein Budget von 600 Euro. Ihre weihnachtliche Installation auf der Insel im Dalbergkreisel wird am 26. November um 11.30 Uhr zum ersten Mal leuchten.

Weitere Infos findet Ihr unter:

www.designparcours.de

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.