Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juni 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Die German ComicCon kommt nach Frankfurt

14.02.2017 | 08:03 Uhr | Kultur
Die German ComicCon kommt nach Frankfurt

In den USA ist die ComicCon längst Kult. Was in den 1970ern mit knapp 300 Besuchern startete, zieht heute weit über 100.000 Fans an. Die San Diego ComicCon ist dabei die wohl größte und erfolgreichste Veranstaltung dieser Art, die mittlerweile aber auch Ableger in vielen anderen Städten wie New York hat. Der ComicCon Hype ist nun auch über den großen Teich geschwappt und hat im Winter 2015 erstmals auch Deutschland erreicht. Nach dem großen Erfolg in Dortmund und Berlin kommt die German ComicCon im April nun auch nach Frankfurt. Wir waren im Dezember bei der Con in Dortmund und können Euch schon mal einen kleinen Vorgeschmack darauf geben, was Euch bei der ComicCon in Frankfurt erwarten wird.

Ursprünglich war die ComicCon eine reine Comicbuchmesse. Davon ist in der heutigen Form nur noch wenig übrig geblieben. Trotzdem gibt es natürlich auch jetzt noch zahlreiche Comic-Anbieter, die auf der Messe Neuheiten oder Raritäten anbieten. Doch auch diverse Merchandise-Produkte, Poster, Bücher, Blu-rays und DVDs werden hier angeboten. Dazu präsentieren sich zahlreiche Künstler aus dem Comic- oder Mangabereich, es gibt Cosplay-Wettbewerbe und viele interessante Vorträge. Doch das ist freilich nur ein Teil der ComicCon.  

Der ganz große Anziehungspunkt sind natürlich die Stargäste. Dabei bewegt sich der deutsche Ableger freilich noch nicht auf dem Niveau des Originals. Doch nicht immer sind es die ganz großen Namen, die auch große Unterhaltung garantieren. Bei den Panels sind es oft auch Nebendarsteller, die mit viel Humor und Ehrlichkeit aus dem Nähkästchen plaudern und so bisweilen auch sehr überraschende Details über die Lieblingsserie oder den Lieblingsfilm verraten. Ein Highlight in Dortmund etwa war Daniel Portman, bekannt als Podrick aus „Game of Thrones“. Sein Panel war extrem lässig, humorvoll, charmant aber durchaus auch interessant. Sehr gutes Entertainment eben. Es lohnt sich auf jeden Fall, bei allen Panels mal vorbei zu schauen, denn hier kann man wirklich sehr positive Überraschungen erleben und wird meist auch sehr gut unterhalten. Neben den beliebten Interview-Panels gibt es natürlich auch noch die Möglichkeit, ein Autogramm des Lieblingsstars zu bekommen oder ein Foto mit ihm/ihr zu machen.

Es gibt nun tatsächlich Menschen, wie die Redakteurin einer großen deutschen Tageszeitung, die sich darüber aufregen, wie teuer die Fotoshoots und Autogramme auf einer Veranstaltung wie der ComicCon sind. Prinzipiell mag das stimmen. Aber es gibt dabei zwei Dinge zu bedenken: Zum einen kommen die Stars ja nicht umsonst. Und nur über die für eine solche Veranstaltung wirklich moderaten Eintrittspreise lassen sich die Gäste eben nicht bezahlen. Zum anderen sind die Preise für Autogramme und Fotos ja auch schon lange im Vorfeld auf der Homepage der German ComicCon angegeben, sind also für Fans keine böse Überraschung. Auch wenn man gerade bei den Fotoshoots oft nur Sekunden mit seinem Star verbringen kann, so sind diese für solche Fans, die ohnehin bereit sind, 50 € oder mehr für ein Bild auszugeben, eine Erinnerung, die jeden Cent wert ist. Der Verfasser dieser Zeilen weiß, wovon er spricht.

Was dagegen schade ist – aber darauf haben die Veranstalter leider kaum Einfluss – ist die Tatsache, dass bereits gebuchte Stargäste nicht selten dann doch noch absagen, sei es aufgrund von kurzfristigen Drehverpflichtungen oder aus anderen Gründen. So waren für Dortmund etwa Mads Mikkelsen oder Billy De Williams angekündigt, auf die sich nicht nur „Hannibal“- und „Star Wars“-Fans gefreut haben. Und man muss leider auch in Frankfurt davon ausgehen, dass nicht alle angekündigten Stars auch tatsächlich kommen werden. Darauf sollte man bei aller Vorfreude gefasst sein. Trotzdem lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall! Warum? Weil hier Fans unter sich sind. Hier wird Niemand schräg angeschaut, ganz gleich, in welchem Outfit man auftaucht. Hier sind Fans unter sich und das sorgt für eine extrem entspannte, fröhliche Atmosphäre. Zudem ist es absolut faszinierend, wie viel Mühe, Herzblut und Talent so mancher Besucher in sein Kostüm oder Make-up steckt.

Die German ComicCon ist für Fans von Comics, Mangas, Superhelden, TV-Serien und Kultfilmen ein absolutes Muss. Euch erwarten zwei Tage, die einfach Spaß machen – auch wenn es voll ist, man für die Fotos und Autogramme mal länger anstehen muss und bei den Panels vielleicht nicht immer die besten Plätze erwischt. Hier kann man viele nette Gleichgesinnte treffen, sich mit ihnen austauschen und einige gut aufgelegte Stars von Einst und Heute treffen.

Über die German ComicCon in Frankfurt werden wir Euch natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden halten – sowohl vor, als auch während und nach dem Event!

Wann? 22. + 23.04.2017

Wo? Messe Frankfurt

Mehr Infos unter:

www.germancomiccon.com/de/frankfurt/

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.