Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Die nächsten Termine für die MUSIC SNEAK stehen fest

18.07.2018 | 13:46 Uhr | Kultur
Die nächsten Termine für die MUSIC SNEAK stehen fest

Konzertreihe geht mit neuem Team weiter

Das Konzept der MUSIC SNEAK haben wir Euch ja bereits vor einiger Zeit HIER vorgestellt. Nach den ersten Ausgaben können die Veranstalter ein positives Resümee ziehen. Die Überraschungs-Gigs kommen beim Publikum richtig gut an – und auch bei den Künstlern. Jetzt geht die Reihe mit neuen Terminen weiter. Los geht es am Samstag (21. Juli) mit einer Sommer-Edition, bei der es bei gutem Wetter auch eine Open Air Stage im Atrium des Clubs geben wird. Es sind aber auch schon die Tickets für die Herbsttermine am 13. Oktober und 30. November 2018 im Vorverkauf erhältlich.

Neu ist auch das Booking- und Orga-Team der Konzertreihe, welches ab sofort von Ellen Giersberg und Julia Mücke aus dem Herzen der Jahrhunderthalle geleitet wird. Am altbewährten Konzept der Music Sneak hat sich dabei nichts geändert. Die Acts des Abends bleiben bis zum Auftritt geheim. Durch den Abend führt wie immer Finn Holitzka auf seiner Schaukel, Wortakrobat und U20 Hessenmeister im Poetry Slam. Ellen Giersberg und Julia Mücke gehören seit Langem zum Kernteam der Jahrhunderthalle Frankfurt und sind seit Beginn der Konzertreihe Anfang 2017 an deren Konzeption und Umsetzung beteiligt. In ihren Händen liegt fortan auch das Booking der Music Sneak.

Nicht nur musikalisch spielten alle bisherigen Music Sneak Acts auf einem sehr hohen Niveau. Auch in Sachen Bühnenpräsenz und Showqualität konnten die Künstler absolut überzeugen. Allen voran die Jungs von Salamanda, Itchy Teeth und Klub Erika aus Frankfurt, die allesamt das ahnungslose Publikum in ihren Bann zogen und zum Ausflippen brachten. Auch unvergessen, der energetische Auftritt vom Adriano BaTolba Trio, John Ory oder Bender & Schillinger

Die Music Sneak als Puzzleteil auf dem Weg in eine musikalische Karriere, machten sich auch schon einige Künstler zu Nutze. AB Syndrom aus Berlin beispielsweise, Music Sneak Act der ersten Stunde, haben mit ihrem dritten Album Plastik im März dieses Jahres einen kleinen Durchbruch geschafft. Das von der Musikpresse wie Intro und Musikexpress hochgelobte Duo hat es mittlerweile vom Indie-Geheimtipp ins öffentlich rechtliche Radio geschafft und läuft momentan auf radioeins und Radio Fritz vom rbb. AB Syndrom gehen im Herbst auf Club-Tour.

Auch das Berliner Pop-Punk-Duo Prada Meinhoff, das im Dezember letzten Jahres auf der Music Sneak zu erleben war, startet nach der gemeinsamen Tour mit MIA in den Festivalsommer 2018. Zu sehen sind sie u.a. auf dem Trebur Open Air oder dem Feel Festival am Bergheider See.

Weiterhin wird es bei der Music Sneak einiges zu entdecken und erleben geben. Am 21.07. kann sich in alter Tradition wieder gefreut werden auf Finn Holitzka, Host des Abends und wohl der charmanteste Wortkünstler Frankfurts. Das Renommee der Jahrhunderthalle Frankfurt als Geburtsstätte des Rock´n´Roll in Deutschland, liefert dabei den passenden Background, der stilechte 60er Club das atmosphärische Setting.

Kommende Shows 2018:

Samstag, 21. Juli

Samstag, 13. Oktober

Freitag, 30. November

Einlass: 19 Uhr // Beginn: 20 Uhr

VVK: 18 Euro // AK: 20 Euro

Weitere Infos findet Ihr unter: www.musicsneak.com

 

 

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.