Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Ein Dino als Geschenk – Senckenberg stellt Liaoningotitan-Skelett im THE SQUAIRE aus

06.07.2018 | 13:01 Uhr | Stadtgeflüster
Ein Dino als Geschenk – Senckenberg stellt Liaoningotitan-Skelett im THE SQUAIRE aus

Im THE SQUAIRE am Flughafen kann man ab sofort nicht nur fast rund um die Uhr einkaufen, hier gibt es bis voraussichtlich April 2019 auch noch ein weiteres, wahrhaft gigantisches Highlight zu entdecken. Auf Ebene 5 von THE SQUIARE West steht ein 12 Meter langes und 6 Meter hohes Skelett eines Liaoningotitan, einem pflanzenfressenden Dinosaurier. Es ist ein nachträgliches Geschenk zum 200. Jubiläum der Senckenberg Gesellschaft vom Paleontological Museum of Liaoning in China. An seinem temporären Standort wird der Langhalsdino in den nächsten Monaten als Botschafter für den Umbau des Senckenberg Naturmuseums in Frankfurt werben.

Es ist nicht der erste Dino, den das Senckenberg Naturmuseum als Geschenk überreicht bekommen hat: Zum Einzug in das aktuelle Museumsgebäude hatte Senckenberg 1907 den berühmten Diplodocus, der heute im Lichthof des Museums steht, geschenkt bekommen. Prof. Sun Ge, Direktor eines der größten chinesischen Forschungsmuseen, greift diese Tradition auf und hat einen Abguss des Lioaningotitan sinensis für Senckenberg anfertigen lassen. Mit dem Geschenk würdigt er die längjährige sehr gute Zusammenarbeit mit der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung, die er im Gebiet Liaoning weiter fortführen möchte.

Senckenberg-Generaldirektor Prof. Dr. Dr. h. c. Volker Mosbrugger ist sehr glücklich über dieses Geschenk: „Deutschlandweit zeigen wir die meisten Dino-Gattungen in unserem Frankfurter Naturmuseum. Der Liaoningotitan ist jetzt die Zwanzigste“. Dankbar ist er auch dafür, dass THE SQUAIRE dem Dino für einige Zeit ein Zuhause gibt. „Wir wünschen uns, dass der Titan Werbung für die großen Umbaumaßnahmen unseres Frankfurter Museums macht und vielleicht noch den einen oder anderen Unterstützer für unser Projekt gewinnt“, erklärt Mosburgger.

Wahrlich gigantische 1,2 Tonnen wog die Lieferung des Titans aus China. In drei großen Holzkisten wurde der Abguss angeliefert, der aus circa 100 einzelnen Teilen besteht und zwei Tage lang im THE SQUAIRE zusammen gebaut wurde. Der frühkreidezeitliche Liaoningotitan sinensis zählt mit 12 Meter Länge zu den größten seiner Gruppe in China und ist ca. 120 Millionen Jahre alt. Dr. Bernd Herkner, Leiter der Abteilung Museum im Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum, hebt die Besonderheit der Fundstätte in Liaoning hervor. „Die Yixian-Formation, aus der auch der Liaoningotitan stammt, hat in ihrer Vielfalt neue spektakuläre wissenschaftliche Erkenntnisse ermöglicht – vor allem wegen der Funde von gefiederten Dinosauriern“, so Herkner. „Hier wurden außer Dinosauriern auch fossile Säugetiere, Fische, Spinnen, Käfer, Libellen, Reste von Nadelbäumen und sogar Blütenpflanzen entdeckt", fährt er fort und nennt die Replik eine Bereicherung der Dino-Sammlung Senckenbergs.

Weitere Infos findet Ihr natürlich auch unter:

www.senckenberg.de

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.