Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Oktober 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Hans Zimmer gab Heimspiel in der Commerzbank Arena

12.06.2017 | 07:54 Uhr | Kultur
Hans Zimmer gab Heimspiel in der Commerzbank Arena
Hans Zimmer gab Heimspiel in der Commerzbank Arena

"Hallo ihr Frankfurter!" Mit diesen Worten begrüßte Oscar-Preisträger die knapp 19.000 Fans, die in die Commerzbank-Arena gekommen waren, um sich die Filmmusik-Highlights des Meisters live anzuhören. An die Begrüßung schob er gleich die Bemerkung nach: "Ich bin auch ein Frankfurter!"  Zimmer  wurde 1957 in Frankfurt geboren und verbrachte seine Kindheit in einem kleinen Städtchen im Taunus, bevor es ihn später in die Welt hinaus trug, wo er dann zu einem der erfolgreichsten und einflussreichsten Komponisten der zeitgenössischen Filmmusik wurde. Das hätten seine Lehrer hier sicherlich nicht gedacht, denn er war kein besonders braver Schüler und sei, wie er mit einem verschmitzten Lächeln dem Frankfurter Publikum erzählte, öfters von diversen Schulen geflogen. Aber trotzdem war er auch sichtlich gerührt davon, nach fast fünf Jahrzehnten endlich mal wieder in seiner Geburtsstadt sein zu können – und dann gleich in der Commerzbank-Arena vor Tausenden begeisterten Fans. Besser kann ein Heimspiel doch eigentlich nicht aussehen.

Im ersten Teil des Konzerts gaben Zimmer – standesgemäß im Eintracht-Trikot - und seine erstklassigen Musiker einen schönen Überblick über einige seiner besten Arbeiten, von „Miss Daisy und ihr Chauffeur“ über den „Da Vinci Code“ bis hin zu „Sherlock Holmes“. Einen ersten großen Gänsehautmoment gab es beim Medley zu „Gladiator“, bei dem auch Sängerin Lisa Gerrard auf die Bühne kam, deren großartige Stimme sich selbst gegen den kurzzeitigen Starkregen, der über der Arena niederging, durchsetzen konnte. Doch das war nicht der einzige besondere Moment, der dem Publikum in Frankfurt spendiert wurde. Denn plötzlich gab sich der legendäre Produzent Trevor Horn auf der Bühne die Ehre, der mit Zimmer den Hit "Video kills the Radio-Star" präsentierte – jenen Popsong, den sie einst als The Buggels als erstes Musikvideo überhaupt auf MTV präsentierten, bevor Hans Zimmer nach Hollywood ging. Es war ein sehr amüsantes, aber irgendwie auch bewegendes Intermezzo – zumal die Beiden diesen Song noch nie gemeinsam aufgeführt hatten.

Die nächste Gänsehaut verursachte vor der Pause die Cellistin Tina Guo, die mit ihrem intensiven Spiel das „Pirates of the Caribbean“ Medley zu einem großartigen Erlebnis für Augen und Ohren gemacht hat. Dieser erste Teil des Konzerts machte eindrucksvoll deutlich, dass sich Hans Zimmer  nicht wirklich auf einen bestimmten Stil festlegen lässt, dass er sich immer weiter entwickelt und neu erfindet. Und dieser Eindruck wurde nach der Pause noch untermauert.  Denn dann wandelte sich das Ganze spätestens bei den Stücken zu „The Amazing Spider-Man 2“ und „The Dark Knight“ zu einem waschechten Rock-Konzert. Wenn sich der grandiose Satnam Singh Ramgotra und Holly Madge ein Drum-Duell ablieferten oder Guthrie Govan in die Saiten seiner Gitarre gehauen hat, dann dröhnte es ganz mächtig in der Commerzbank Arena. Und bei „Interstellar“ wurde es dann regelrecht psychedelisch. Spätestens nach dieser zweiten Konzerthälfte konnte wirklich Niemand mehr behaupten, dass es den einen ganz typischen Hans Zimmer Stil gibt.

Wenn man nach dieser Reise durch fast dreißig Jahre Filmmusik erkennt, welche Wandlungen Hans Zimmers Schaffen immer wieder erlebt hat, darf man sehr gespannt sein, wie dieser Ausnahmekomponist in der Zukunft noch so manchen Hollywood-Blockbuster veredeln wird. Und nach der fast dreistündigen Show bleibt auch die Hoffnung, dass es nicht wieder Jahrzehnte dauern wird, bis Hans Zimmer seiner alten Heimat wieder einen Besuch abstatten wird. Denn wie sagte er so schön über die Zeit, als er in Paris an einem Soundtrack gearbeitet hatte: „Paris mag wunderschön sein. Aber Frankfurt trage ich in meinem Herzen!“

Mehr über die Tour von Hans Zimmer erfahrt Ihr auch unter: https://www.semmel.de/hans-zimmer-live-on-tour-2017-tickets.html

 

 

Petra Roth zur Ehrenbürgerin der Stadt Frankfurt ernannt
Der Countdown zum GRÜNE SOßE TAG läuft

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.