Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Harry Potter Weltrekordversuch in Frankfurt knapp gescheitert

15.10.2018 | 12:08 Uhr | Kultur
Harry Potter Weltrekordversuch in Frankfurt knapp gescheitert
Harry Potter Weltrekordversuch in Frankfurt knapp gescheitert

Man mag es kaum glauben, aber es ist nun schon zwanzig Jahre her, dass der erste HARRY POTTER Band in Deutschland veröffentlicht worden ist. Und wie in anderen Ländern, in denen das Jubiläum bereits begangen wurde, wurde natürlich der 20. Geburtstag der beliebten Buchreihe auch hierzulande gebührend gefeiert. Dazu bot die Frankfurter Buchmesse natürlich die perfekte Bühne. Hier veranstaltete der Carlsen Verlag am Samstag, 13. Oktober, das größte Offizielle Fantreffen Deutschlands und wagte sich dabei auch an einen Weltrekordversuch. Im großen Saal des Congress Centers der Messe Frankfurt sollten die meisten Harry Potters in einem Raum zusammenkommen. Der Rekord von knapp 1.000 Zauberschülern wurde in Australien aufgestellt. Den galt es nun in Frankfurt zu übertrumpfen.

Die Voraussetzungen waren sehr gut:  Hunderte als Harry Potter verkleidete Fans kamen zusammen, um die Bücher von J.K. Rowling und die literarischen Helden der Welt der Hexen und Zauberer zu feiern. Der Carlsen Verlag sorgte für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit zauberhaften Überraschungen. Ehrengast war der Mailänder Buchkünstler Iacopo Bruno, der die gerade erschienene Neuausgabe aller Harry-Potter-Bände aufwändig gestaltet hat und vielen Fans vor Ort ihre Bücher signierte. Und bei einem großen Quiz wurde schnell klar, dass die Geschichten von Harry, Ron, Hermine und Co. Noch immer Kinder, Jugendliche und Erwachsene faszinieren – genauso, wie beim Start der Reihe vor zwei Jahrzehnten.

Trotz toller Verkleidungen und einer guten Stimmung wurde der Versuch, einen neuen Weltrekord mit über 1.000 als Harry Potter verkleideten Personen aufzustellen, um rund 100 Teilnehmer verfehlt. Olaf Kuchenbecker vom Rekord-Institut für Deutschland (RID) bestätigte jedoch mit 887 Teilnehmern offiziell den nationalen Rekord für Deutschland. Das ist doch auch schon mal was, oder?

Renate Herre, Verlegerin des Carlsen Verlags, war deshalb auch sichtlich guter Dinge: „Auch wenn wir den bestehenden Weltrekord heute nicht toppen konnten, bin ich sehr beeindruckt, wie zahlreich die Fans heute hier zusammengekommen sind, um gemeinsam in die Welt von Hogwarts einzutauchen, die Verbundenheit mit ihren literarischen Helden zu feiern und ihre Liebe zu den Büchern von J.K. Rowling zu teilen. Es war uns eine Herzensangelegenheit, den 20. Jahrestag von Harry Potter und die einzigartige Erfolgsgeschichte in einem besonderen Rahmen zu würdigen. Das ist uns heute zweifelsfrei gelungen.“ Die vielen anwesenden Fans konnten ihr da nur zustimmen.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.