Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

„helfen helfen“ lud in den Römer: Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose

09.12.2016 | 09:25 Uhr | Stadtgeflüster
'helfen helfen' lud in den Römer: Weihnachtsgans-Essen für Obdachlose

Da haben sie sich nicht lange bitten lassen: 28 Prominente aus Frankfurt und Rhein-Main folgten am gestrigen 7. Dezember dem Aufruf von Medienmanager Bernd Reisig, im Ratskeller des Frankfurter Römers Obdachlose mit einem Weihnachtsgans-Essen zu bewirten. Von Oberbürgermeister und Schirmherr Peter Feldmann über Schauspielerin Radost Bokel und TV-Koch Mirko Reeh bis zum Intendanten des Hessischen Rundfunks, Manfred Krupp, Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic und Oberbürgermeisterin a. D. Petra Roth: Sie hatten alle Hände voll zu tun, denn rund 600 Obdachlose nutzten das Angebot eines gemütlichen und reichlichen Gans-Essens. Mit diesem Projekt seines Labels „helfen helfen“ feiert Bernd Reisig in diesem Jahr ein kleines Jubiläum: Bereits zum fünften Mal organisierte er das Event, mit dem er am Rande der Gesellschaft stehenden Menschen eine kleine Freude machen und ihnen eine Abwechslung vom oft mühsamen Alltag bieten will. „Auch in diesem Jahr setzt Bernd Reisig ein Zeichen für Toleranz, Respekt und Gemeinsinn – Werte, die in einer weltoffenen Stadt wie Frankfurt selbstverständlicher denn je sein sollten, gleichzeitig aber immer dringender vorgelebt und verinnerlicht werden müssen“, stellte OB Peter Feldmann fest.

Wie in den Jahren zuvor war auch dieses Mal bei den Obdachlosen die Resonanz auf Reisigs Einladung groß. Weihnachtsgans, Rotkohl und Klöße mussten die Prominenten in zwei Schichten servieren, um dem Andrang Herr werden zu können. Stadträtin Rosemarie Heilig: „Diese Initiative von Bernd Reisig ist es bedingungslos wert, unterstützt zu werden. Ich habe große Hochachtung vor ihm, dass er dieses Projekt jedes Jahr wieder in die Hand nimmt. Es hat das Herz am rechten Fleck.“ Auch für TV-Koch Mirko Reeh ist die Unterstützung des Projekts eine Selbstverständlichkeit: „Gerade als Koch weiß ich, wie gut einem eine warme, nahrhafte Mahlzeit tun kann. Ich freue mich daher, dass ich jetzt die Gelegenheit habe, diesen hilfsbedürftigen Menschen eine solche servieren zu können.“

Auch Schauspielerin Radost Bokel hat sich gern zum Kellner-Dienst gemeldet. „Man kann sich gar nicht vorstellen, unter welchen Bedingungen diese Menschen oft leben müssen – ich helfe gern dabei, ihnen ein paar schöne Stunden zu bereiten.“

Wie in jedem Jahr bekamen die Obdachlosen auch ein Weihnachtsgeschenk überreicht: Die Bundesliga-Stiftung spendierte eine Geschenktüte mit Weihnachtsstollen, Mütze und Socken sowie eine Fleece-Decke. „Es ist manchmal so einfach, Menschen eine Freude zu bereiten und es ist immer wieder schön zu sehen, dass unser Angebot so gut angenommen wird. Wir vergessen leider viel zu oft, dass eine warme Decke und eine warme Mahlzeit für viele Menschen in unserer Stadt eben keine Selbstverständlichkeit sind“, so Bernd Reisig.

Für Maria und Hans-Jörg ist das erste Mal dabei. „Ein Bekannter hat uns von dem Gans-Essen erzählt und wir sind froh, dass wir hingegangen sind. Es war richtig und wir fühlten uns willkommen.“

Die Speisen wurden vom Scheck-In-Center Frankfurt gespendet und vom Grandhotel Hessischer Hof zubereitet. Die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) hat es auch in diesem Jahr wieder ermöglicht, dass alle Obdachlosen mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb Frankfurts kostenlos anreisen konnten.

Bewirtet wurden die Gäste von 28 prominenten Helfern. Diese waren, in alphabetische Reihenfolge: Karina Ansos (Chefin Kempinski Hotel Gravenbruch), Steffen Ball (Chef BALLCOM), Jörg Bannach (Leiter Ordnungsamt), Prof. Dr. Wilhelm Bender (ex-Fraport-Chef), Gerhard Bereswill (Polizeipräsident Frankfurt), Fredi Bobic (Sportvorstand Eintracht Frankfurt), Radost Bokel (Schauspielerin), Joachim Braun (Chefredakteur Frankfurter Neue Presse), Nils Bremer (Chefredakteur Journal Frankfurt), Peter Feldmann (Oberbürgermeister Stadt Frankfurt), Eddy Hausmann (Festwirt), Rosemarie Heilig (Dezernentin Stadt Frankfurt), Mike Josef (Dezernent Stadt Frankfurt), Mick Knauff (Börsen-Experte), Charly Körbel (Eintracht - Legende), Manfred Krupp (Intendant Hessischer Rundfunk), Dieter Müller (ex-Fußball -Nationalspieler), Klaus-Peter Müller (Aufsichtsrat-Chef Commerzbank), Lars Obendorfer (Best Worscht in Town), Christopher Posch (TV-Anwalt), Mirko Reeh (TV-Koch), Bernd Reisig (Medienmanager, Talkmoderator), Robert Restani (Chef Frankfurter Sparkasse), Oliver Rohloff (Chef Frankfurter Societät), Petra Roth (Oberbürgermeisterin a.D. Frankfurt), Johannes Scherer (Radio-Moderator, Comedian), Eduard Singer (Direktor Grandhotel Hessischer Hof), Peter Splettstößer (Chef Scheck-In-Center Frankfurt), Oliver Strank (SPD-Bundestagskandidat).

Zahlreiche Sponsoren und Unterstützer haben das Weihnachtsgans-Essen ermöglicht:

Caritasverband Frankfurt

Diakonie Frankfurt

Frankfurter Verein für soziale Heimstätten

Frankfurter Tafel

Lichtblick aktiv Schwester Sigrid

Soziale Welt

Teestube Jona

Frankfurter Volksbank

Deutsche Vermögensberatung (DVAG)

Frankfurter Entsorgungs-Service (FES)

Brother

HIT RADIO FFH

Sparda Bank Hessen

Deutsche Fußball Liga (DFL) Bundesliga-Stiftung

Fraport

Grandhotel Hessischer Hof

Scheck-In Center

Frankfurter Sparkasse

BALLCOM GmbH

Hassia

Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF)

Strothoff International School

WISAG AG

Coca Cola

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.