Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juli 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Kampagne "Ich bin dabei: Plastikfrei!" ist gestartet

07.06.2017 | 16:42 Uhr | Stadtgeflüster
Kampagne 'Ich bin dabei: Plastikfrei!' ist gestartet

Händler auf der Berger Straße denken an die Umwelt

Plastikmüll ist ein riesiges Problem für unsere Umwelt. Unendlich viel Plastik verschmutzt unsere Weltmeere und täglich wird mehr Plastikmüll produziert. Da fragt man sich angesichts des Ausmaßes: Was kann ich dagegen tun? Solange sich alle diese Frage stellen, wird sich natürlich nichts ändern. Aber oft schon sind große Veränderungen ganz klein gestartet. Und genau deshalb kann eine Aktion wie die heute auf der Berger Straße gestartete Kampagne „Ich bin dabei: Plastikfrei“ nicht hoch genug gelobt werden. Und sie ist ein Anreiz für uns alle, ganz einfach mitzumachen.

Wenn nicht alle Händler auf die Plastiktüte verzichten können und Kunden gerne mal spontan ohne eigene Tasche einkaufen gehen, braucht es innovative Ansätze – keine Verbote oder Papiertüten als Ersatz. Die Vereinigung von Gewerbebetrieben und Händlern auf der Frankfurter Berger Straße stellt mit dem Pilotprojekt ‚Ich bin dabei: Plastikfrei!‘ eine charmante Lösung vor: ein Bücherschrank, nur für Taschen - Die Taschenstationen. Kunden sollen sie zukünftig nutzen wie einen Bücherschrank, nur für Einkaufstaschen.

Zehn Geschäfte kümmern sich vom Unverpackt-Laden Gramm. Genau bis zum KaufhausHESSEN um die Stationen. Diese sehen aus wie ein Wühlkorb mit Hinweisschild, aus dem sich Kunden kostenfrei eine Tasche nehmen können, auch wenn sich nicht im betreffenden Laden einkaufen. Wie beim Bücherschrank auch, lebt die Idee vom Kreislauf. Ist man mal wieder vor Ort, bringt man von daheim eine oder mehrere ungenutzte und saubere Beutel mit und legt sie in die Station.

Die Kampagne geht vom 7. Juni bis zum 17. September 2017. Die Kampagne wird begleitet durch Veranstaltungen - wie dem Open Air Kino am 15. Juli, der Clean up Aktion der Berger Straße mit ffmtipptopp am 16. August und gipfelt zum Stadtteilfest am 17. September mit dem Plastikfrei-Dinner aus der Nachbarschaft.  

Eine Umfrage bei den Händlern und Kunden wird herausfinden, ob die Kampagne zur Stärkung der Berger Straße beiträgt. Anschließend trifft sich die Gruppe zur Manöverkritik mit dem Ziel, um das weitere Vorgehen zu besprechen und den Ansatz im Hinblick auf Skalierbarkeit oder neue Produkte wie Mehrwegbecher zu verbessern.

Insgesamt zielt die Kampagne darauf ab, die Berger Straße als lebendige Einkaufsstraße und Lebensraum zu stärken und somit auch das Zusammenwachsen der längsten Einkaufsstraße  der Stadt zu fördern. Das Thema Plastikfreies Einkaufen sorgte bereits im Rahmen einer hR-INFO-Veranstaltung im März diesen Jahres für eine hohe mediale Aufmerksamkeit.

Aktionsübersicht:

Samstag, 15. Juli (abends, Uhrzeit folgt): Open Air-Kino auf der Berger

Im Rahmen des Open Air Kinos am Uhrtürmchen wird es eine kleine Talkrunde mit aktiven und Händlern und ffmtipptopp zum Thema geben, dann folgt der Vorfilm ‚The life of a plastic bag‚ zum Schmunzeln, der Hauptfilm wird sein ‚Plastik Planet‚.

Mittwoch, 16. August (8.45 Uhr, Start 9.00 Uhr): Berger Clean-upI

Die Berger Straße sauber machen zusammen mit ffmtipptopp. 20 Müllpicker und mit Euch! Treffpunkt Höhenstraße an der NaSpa. Eine Stunde für eine saubere Berger Straße.

Sonntag, 17. September (12 – 17 h): Plastikfrei!-Dinner auf der Berger

Nahe der Berger Straße, auf dem lokal getauften ‚Neebplatz‘ wird es eine lange Tafel mit Händlern, Gewerbetreibenden, Mitmachenden und der SG Bornheim geben – natürlich plastikfrei. Jeder bringt was mit, das ist ohne Plastik gar nicht so leicht. Wer wirklich das Essen komplett plastikfrei mitbringt, bekommt ein kleines Dankeschön. Nebenbei wird wahrscheinlich noch eine Senioren-Rollatormusikgruppe für Stimmung sorgen.

Der Bücherschrank für die Einkaufstasche, wo?

1. gramm.genau im MainGemüse, Berger Straße 26

2. Reining & Werth Genusshaus, Bergerstr. 39

3. Reformhaus Freya, Berger Straße 59

4. Wiesenlust, Berger Straße 77

5. Buch & Wein, Berger Straße 122

6. Kröger’s Brötchen, Berger Straße 140

7. Buchhandlung & Antiquariat Naumann und Eisenbletter

8. Meder OHG, Berger Straße 198 + Bornheimer Wochenmarkt

9. Fünffingerplätzchen Oase vom MUKIVA Kinder-und Familienzentrum e.V.

10. KaufhausHESSEN, Berger Straße 288

Die Veranstaltungen und Hintergrundinformationen findet Ihr auch unter

frankfurt-berger-strasse.de/ich-bin-dabei-plastikfrei-auf-der-ganzen-berger-strasse-hintergrund/

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.