Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Mai 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Letzte Tage der Ausstellung »›BRAVO‹-Starschnitte. Eine Sammlung von Legenden«

21.09.2023 | 11:29 Uhr | Kultur
Letzte Tage der Ausstellung »›BRAVO‹-Starschnitte. Eine Sammlung von Legenden«

Letzte Tage der Ausstellung »›BRAVO‹-Starschnitte. Eine Sammlung von Legenden«

Die letzte Woche der aktuellen Opelvillen-Ausstellung »›BRAVO‹-Starschnitte. Eine Sammlung von Legenden« bricht an. Schon heute kann positive Bilanz gezogen werden: Die Resonanz der Gäste war enorm, alle Veranstaltungen waren ausgebucht, die Zahl der Führungen musste erhöht und die Öffnungszeiten erweitert werden. Die große Beliebtheit der Schau zeigt sich auch in der Medienberichterstattung, die unablässig und deutschlandweit in allen Medien erfolgt.

Der rege Besucherstrom von nah und fern äußert sich ebenso begeistert in den Opelvillen: »Da werden Erinnerungen wach«, »Die Jugend kehrt wieder«, »Diese Ausstellung ist eine Verjüngungskur« und »Alle hier haben irgendwie ein Lächeln im Gesicht«, lauten einige der vielen heiteren Einträge im Besucherbuch. Am Sonntag, den 1. Oktober endet die vielbeachtete Ausstellung und die Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim lädt zu Führungen um 15 und 16 Uhr (ohne Voranmeldung) sowie zur Finissage-Veranstaltung um 17 Uhr (mit Voranmeldung, siehe unten).

Zu den Gästen zählte auch Film- und Fernsehstar Uschi Glas Anfang September. Die Schauspielerin zierte fast zwanzig Mal das Cover der BRAVO und bekam gleich zweimal einen BRAVO-Starschnitt: 1969 neben Roy Black und 1970 allein sitzend in weißen Schuhen. Bekannt durch ihre Darstellung der Apanatschi im Western »Winnetou und das Halbblut Apanatschi«, in dem sie 1966 neben Lex Barker, Pierre Brice und Götz George spielte, trat Uschi Glas in der Filmkomödie »Zur Sache, Schätzchen« von May Spils zwei Jahre später die Hauptrolle der Barbara an und wurde als »Schätzchen der Nation« zur Kultfigur. Im Gespräch mit Kuratorin Dr. Beate Kemfert ließ sie vergangene und aktuelle Filmrollen Revue passieren.

Ebenfalls war Starfotograf Wolfgang »Bubi« Heilemann im Juli zu Gast, der alle Rock- und Pop-Ikonen der 60er-, 70er- und 80er-Jahre ablichtete. Mick Jagger, The Beatles, die Bee Gees, Udo Lindenberg, ABBA, Suzi Quatro und viele mehr standen vor seiner Kamera. Allein für BRAVO knipste Heilemann als erster feste-freie Fotograf über 250 Titelbilder und Starschnitte. Seine Nähe zu den Stars zeichnete ihn dabei immer wieder aus, wie er in vielen unterhaltsamen Anekdoten im Gespräch mit Dr. Beate Kemfert verriet.

Neben diesen Veranstaltungen wurden auch mit multimedialen Führungen durch die Schau Rockstar-Legenden und längst vergessene Sternchen aus Film, Fernsehen und Musik wieder wach. Besonders beliebt war die eigenes eingeführte Abendführung mit Cocktail und Musik, bei der jeder Monat unter dem Motto eines anderen Jahrzehnts stand. Auch die erweiterten Führungsangebote im September waren innerhalb kürzester Zeit restlos ausgebucht.

Bis zum Sonntag, den 1. Oktober besteht noch Gelegenheit, die BRAVO-Ausstellung in Rüsselsheim zu besuchen. Aufgrund der enormen Nachfrage wird die Zahl der öffentlichen Sonntagsführungen erhöht (keine Anmeldung erforderlich). Im Online-Kalender der Opelvillen können die Überblicksrundgänge abgerufen werden unter: www.opelvillen.de.

Zur Finissage lädt Dr. Beate Kemfert am Sonntag, den 1. Oktober um 17 Uhr zu einem letzten Gang durch die Ausstellung mit einem zehnminütigen BRAVO-Comedy-Special mit Stand-up-Comedian Peter Kunz. Es sind noch wenige Karten verfügbar unter termine@opelvillen.de oder 06142 835 907 (Geschäftszeiten Mo.–Fr., 10–12 Uhr). Das Ticket kostet 12,00 EUR pro Person.

Mehr News

TIPPS