Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Lorey feiert Neueröffnung im MyZeil

03.09.2020 | 11:09 Uhr | Shopping
Lorey feiert Neueröffnung im MyZeil
Lorey feiert Neueröffnung im MyZeil
Lorey feiert Neueröffnung im MyZeil

Ein echtes Traditionsunternehmen ist in das Shopping-Center MyZeil gezogen: Lorey schlägt ab dem 05. September 2020 mit dem neuen Stammhaus im MyZeil ein neues Kapitel seiner über 224-jährigen Geschichte auf. Die neue Location liegt nur wenige Meter Luftlinie von dem bisherigen Geschäft auf der Schillerstraße / Große Eschenheimer Straße, doch der Umzug markiert eine deutlich größere Veränderung. Diese spiegelt sich nicht nur in der Tatsache wieder, dass im Vergleich zum früheren Standort nur noch etwa die Hälfte des Platzes zur Verfügung steht. Für Philipp Keller, dem Inhaber des Traditionshauses Lorey, war klar: „Wir wollten einen Laden schaffen, in dem sich alle wohlfühlen und der zum Verweilen einlädt.“ Und das ist auf den rund 1000 Quadratmetern der neuen Verkaufsfläche sehr gut gelungen. 

Man merkt sofort: Lorey möchte sich neu positionieren und frisch präsentieren. Daher ist die Gestaltung des Ladens für Keller ein sehr wichtiger Faktor gewesen. Zusammen mit dem Architekten Shadid Sadiq ist Philipp Keller durch mehrere Trendmetropolen, wie beispielsweise Amsterdam, Paris, Kopenhagen und zuletzt London, gereist. Dort konnten viele Inspirationen gesammelt werden, die nun individuell im Shop im MyZeil umgesetzt worden sind. „Warme, englische Farben“ haben bei der Umsetzung eine ebenso große Rolle gespielt wie zeitloses Design. Entstanden ist ein erfrischend neuer Lorey-Stil, der weder modern, noch traditionell ist, sondern ganz einfach Lorey-individuell. 

Warum der Umzug? 

Nun mag man sich fragen, warum eine Verkleinerung der Verkaufsfläche und die Aufgabe von Räumlichkeiten mit einer mehr als einhundertjährigen Tradition vollzogen wurden. Keine Frage: Der alte Standort in der Schillerstraße/Große Eschenheimer Straße war hervorragend. Die Räumlichkeiten selbst waren es allerdings nicht mehr. Die Unübersichtlichkeit der fünf Verkaufsetagen hatte viele Nachteile für Kunden wie auch für Mitarbeiter. Die Büros sowie die Lagerflächen verteilten sich ebenfalls über mehrere Ebenen, so dass eine rentable Bewirtschaftung in den alten Räumlichkeiten auf lange Sicht nicht mehr möglich war. Der Investitionsbedarf in das eigene Gebäude wäre schon bald zu groß geworden und ein großer Umbau hätte keine dauerhafte Verbesserung bringen können. Da blieb dann nur eine logische Konsequenz: Die Aufgabe des alten Standorts nach über 100 Jahren und ein Umzug in neue Räumlichkeiten! 

„Dieser Schritt ist nicht leichtgefallen. Jedoch bin ich davon überzeugt, dass es der beste und vernünftigste Weg ist. Im MyZeil haben wir die einmalige Möglichkeit, das Traditionsgeschäft Lorey neu zu definieren und uns zeitgemäßer zu präsentieren“, so Inhaber Philipp Keller. Doch auch auf den neuen Wegen will Keller den Traditionen treu bleiben. Denn schließlich ist Lorey bereits seit 1796 die Adresse für alle Produkte rund um Kochen, Backen und Wohnen mit Stil. Das Unternehmen wurde in Frankfurt gegründet und wird mittlerweile in der 7. Generation der Familie geführt. Von daher werden auch weiterhin Tradition und Herkunft eine große Rolle spielen. Dazu passt hervorragend, dass das neue Stammhaus tatsächlich an fast der gleichen Stelle steht, an der Lorey bereits 1904 auf der Zeil zuhause war. 

Hier findet Ihr nur Lieblingsstücke

Doch auch die neue Philosophie des Hauses Lorey beruht auf einer Tradition, die sich seit jeher bewährt hat. Denn Lorey ist bekannt dafür, dass beim Sortiment größten Wert auf Qualität gelegt wird. Und so werden hier auch weiterhin nur „Lieblingsstücke“ zu haben sein, die vermehrt auch von kleineren Manufakturen stammen. Zudem sollen Kunden sicher sein können, dass ihnen hier alle Fragen beantwortet und reichlich Tipps gegeben werden, damit sie voller Leidenschaft erfolgreich kochen, einladen, ausstatten, verwöhnen, verschenken und vor allem genießen können. 

Der Elefant im Porzellanladen und Lorey – eine unerwartete Freundschaft 

Neu ist auch ein echter Eyecatcher – ein Elefant im Porzellanladen. Grund dafür ist die Coronakrise. Denn während der unfreiwilligen Schließungszeit hat sich Inhaber Philipp Keller die Zeit genommen, die Geschichte vom Elefanten im Porzellanladen zu schreiben. Der Frankfurter Illustrator Claas Janssen bebilderte die Geschichte mit viel Liebe zum Detail. Das Ergebnis ist ein charmantes Buch, das für 10 € nur bei Lorey im Geschäft erhältlich ist. 

Personal Shopping bei Lorey 

Lorey hat sich im Zeitalter der Digitalisierung und der Online-Shops neu positioniert, man ist noch enger an die Bedürfnisse der Kunden gerückt. Die Zeit wird ein immer kostbareres und limitiertes Gut. Service und Beratung werden wieder wichtig und bieten der Anonymität des Internets Paroli. Deshalb bietet Lorey unter anderem eine persönliche Einkaufsberatung an, zum Kundenwunschtermin natürlich. Darüber hinaus hat Lorey mit speziellen Events wie „Late Night Shopping“, einem weltweiten Lieferservice und dem Wunschlistenservice ein umfrangreiches Paket für die Kunden erstellt. 

Alles viele gute Gründe, um dem neuen Stammhaus im 1. OG des MyZeil mal einen Besuch abzustatten und durch die über 85.000 Produkte zu stöbern. 

Sortiment: Aufgeteilt in die Kategorien: Wohnaccesoires /Heimtextilien / Aufbewahrung & Haushaltspflege /Kochen, Braten & Backen / Porzellan, Keramik, Gläser & Besteck. Nicht mehr geben wird es Haushaltsreinigungsgeräte und Elektrokleingeräte, wobei diese nun von vielen namhaften Herstellern im Laden bestellt und - als besonderer Service – direkt nach Hause geliefert werden können.

Mehr Infos unter: https://www.lorey.de/

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.