Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Musikmesse 2019 - Die Welt der Musik zu Gast in Frankfurt

03.04.2019 | 15:44 Uhr | Business
Musikmesse 2019 - Die Welt der Musik zu Gast in Frankfurt
Musikmesse 2019 - Die Welt der Musik zu Gast in Frankfurt
Musikmesse 2019 - Die Welt der Musik zu Gast in Frankfurt

Ein Klavier, das mit Hilfe einer App wie von alleine die Werke großer Meister spielt, Besuche von SCORPIONS-Gitarrist Matthias Jabs oder dem weltbekannten Geiger David Garrett, eine App, die Kindern spielerisch Musikinstrumente näherbringt oder Violinen der etwas anderen Art – das und noch viele andere Highlights waren am ersten Messetag auf der Musikmesse und der Prolight + Sound zu bestaunen. Noch bis zum 5. April vermitteln Profis von heute und morgen einen Blick in die Zukunft der Musikbranche. Vom klassischen Instrument bis hin zu digitalen Systemen ist hier alles vertreten. 

Die beiden Fachmessen gehen in diesem Jahr schwerpunktmäßig der Frage nach, inwieweit neue technologische Entwicklungen die Art und Weise, wie Musik und Events produziert, konsumiert und vermarktet werden, verändert haben und noch verändern werden? Gerade im Rahmenprogramm wird dieser Frage intensiv nachgegangen: Rund 300 Workshops, Panels, Lectures und Masterclasses geben Impulse und helfen Akteuren der Branche, sich über aktuelle Trends auf dem Laufenden zu halten. Interessierte können sich ein wirklich umfangreiches Bild von aktuellen und zukünftigen Trends machen. Denn Unternehmen aus 56 Ländern zeigen an den insgesamt fünf Veranstaltungstagen bei 1.606 Ausstellerpräsentationen ihre Produktneuheiten und Services. Hinzu kommen rund 200 Konzerte und Live-Performances auf dem Messegelände. Mit 100 Events in insgesamt 50 Locations in ganz Frankfurt ist das begleitende Musikmesse Festival in diesem Jahr so groß wie noch nie. 

Musikmesse: Von Karriere-Turbo bis zum Trackathon 

Erstmals öffnet die Musikmesse von Dienstag bis Freitag und damit an vier Werktagen. Sie schärft damit ihren Markenkern als Plattform für den professionellen Austausch und stärkt darüber hinaus die Synergien zur Prolight + Sound.

Zu den Highlights im Messeprogramm zählt die SongsCon Frankfurt, auf der sich kreative Musiker mit Entscheidern vernetzen, ihre Songs vor A&Rs bekannter Labels präsentieren und an Songwriting-Masterclasses teilnehmen. Beim Songwriting-Camp arbeiten sie gemeinsam ihre kreativen Ideen aus – so entstehen direkt auf dem Messegelände Titel, die vielleicht bereits in Kürze die Charts stürmen. Darüber hinaus findet das Live-Finale der European Songwriting Awards auf der Musikmesse statt. Für die Gewinner geht es direkt ins Studio – die Songs werden über ein eigens gegründetes Label veröffentlicht und promotet. 

Bei der Sound & Recording Lounge geben erfahrene Produzenten Hilfestellung zu Produktion und Audio-Engineering. Die Seminarreihe The Future of Audio and Music Technology beleuchtet Trend-Themen wie mobile Apps für Musikproduktion oder Blockchain-Technologie für die Verwaltung von Rechten und Lizenzen. Erstmals entsteht auf der Musikmesse die Sample Music Festival Area, die neue Tools für das kreative Musizieren von DJing über Live-Looping bis Finger Drumming aufzeigt. Mit dem Audio Maker Square entsteht ein neues Sonderareal für die internationale DIY-(„Do-it-Yourself“)Szene. Eine weitere Premiere ist das Music Tech Fest, das neben Innovation Masterclasses einen „24-Stunden-Trackathon“ umfasst: Hier kreieren aufstrebende Producer vor den Augen der Besucher Electro-Tracks und stellen die fertigen Ergebnisse live vor. 

Der Bereich musikalische Bildung wird mit einem eigenen Music Education Center im Congress Center Messe Frankfurt noch präsenter. Hier nimmt das erfolgreiche Nachwuchs-Projekt Discover Music bereits Vorschulkinder mit auf eine musikalische Entdeckungsreise. Der Fachtag KlassenMusizieren präsentiert wissenschaftlich fundierte zukunftsweisende Methoden für den Musikunterricht. Darüber hinaus prämiert der Europäische Schulmusikpreis Vorzeigeprojekte rund um Musikpraxis im Unterricht. An allen Messetagen können Besucher an Workshops zu Pädagogik, Marketing und Karriere-Szenarien teilnehmen. 

Musikmesse Festival mit Rekordjahr 

Das Musikmesse Festival geht 2019 bereits in die vierte Runde. Um einen Tag verlängert und mit 100 Konzerten in 50 Locations wird die Mainmetropole zur noch größeren und vielfältigeren Showbühne. Zahlreiche internationale und nationale Stars machen Halt auf dem Frankfurter Messegelände: zum Programm zählen allein drei Highlight-Events in der Festhalle: Samy Deluxe (4.4.), der BigCityBeats Birthday mit Star-DJ Timmy Trumpet (5.4.) sowie das Abschlusskonzert mit Gregory Porter und der Neuen Philharmonie Frankfurt (6.4.). In der eigens errichteten Festival Arena präsentieren sich Tony Carey (4.4.), Mousse T. & Glasperlenspiel als exklusives DJ-Set (5.4.) sowie das Vokalensemble The Real Group (3.4.). 

Zahlreiche Locations in der Stadt zeigen das ganze Spektrum musikalischer Genres und Spielarten. Mit dabei: US-Rapper Kid Ink (5.4. Gibson), die Ska-Folk-Combo Russkaja (5.4., Batschkapp), die NDW-Altmeister Palais Schaumburg (2.4.,Nachtleben) sowie die britische Blues-Rock-Band Wille & The Bandits (5.4., Das Bett). Erneut ist die Verleihung des Internationalen Deutschen Pianistenpreises am 1. April in der Alten Oper der Auftakt zu einer Woche voller Musik. 

Erstmals kooperiert das Musikmesse Festival darüber hinaus mit dem Interessensverbund Frankfurt Hotel Alliance e.V.: So bieten 17 Hotels einzigartige Kulissen für abendliche Konzerte im Rahmen des Festivals. 

Musikmesse Plaza rockt den Samstag 

Zum Höhepunkt einer Woche voller Musik schiebt Frankfurt noch einmal alle Regler nach oben. Die neue Musikmesse Plaza präsentiert ein innovatives Veranstaltungskonzept, das ganz auf Musiker und Musikbegeisterte abzielt. Gemeinsam mit Partnern aus der Kreativbranche realisiert die Messe Frankfurt am Samstag, den 6. April einen Pop-up Market mit vielfältigen Themenwelten: von Vintage-Instrumenten über Tonträger bis hin zu Postern, die Besucher direkt kaufen können. 

Gleich mehrere Events der Musikmesse und Prolight + Sound gehen auf der Musikmesse Plaza in die Verlängerung: Darunter The World of Vintage Guitars mit einer Zeitreise durch die Modellentwicklung legendärer Marken wie Gibson und Fender, das Angebot Rate Your Guitar, auf dem Besucher ihre mitgebrachten Instrumente im Wert schätzen lassen können, sowie die Vintage Concert Audio Show, die einen weltexklusiven Einblick in vier Jahrzehnte Konzertbeschallung gewährt. Mit dabei sind Stars der Szene wie Rick J. Jordan (Scooter), Sandra Nasic (Guano Apes) und Peter Sage (Santiano). Auch die Vintage Drum Show sowie der Hammond Nostalgie Club zeigen Musikinstrumente mit Tradition und Geschichte. 

Youtube-Stars und Influencer wie Vincent Lee, Tanzverbot, Ceddotalk und EVI geben jungen Musikern Tipps zur Selbstvermarktung über Social Media. 

Das Projekt Discover Music steht am Samstag für alle musikalischen Einsteiger offen. Hier kann jeder erste musikalische Gehversuche an unterschiedlichen Instrumenten unter pädagogischer Anleitung unternehmen. Und auf dem Freigelände gibt es Open-Air-Feeling mit Street Food und nonstop-Livemusik. 

Alle weiteren Infos zu den Veranstaltungen findet Ihr unter: www.musikmesse.com

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.