Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Närrisches Treiben beim Neujahrsempfang für die Karnevalsvereine des Großen Rates

22.01.2018 | 08:58 Uhr | Stadtgeflüster
Närrisches Treiben beim Neujahrsempfang für die Karnevalsvereine des Großen Rates

Einer der großen Höhepunkte der Frankfurter Fastnacht ist im jeden Jahr der der närrische Neujahrsempfang für den Großen Rat der Frankfurter Karnevalsvereine und der Vereinsabordnungen im Frankfurter Römer. Der erste Höhepunkt der großen Kampagne ist eine Art Startschuss für die Fastnachtssaison, die nun ihrem großen Höhepunkt entgegen steuert.

Den Empfang so besonders macht schon die Anreise des Prinzenpaars. Auch in diesem Jahr fuhren seine Tollität Mathias I. und ihre Lieblichkeit Conny I., zusammen mit dem Präsidenten des Ehrensenates, Axel Heilmann, und Oberbürgermeister Peter Feldmann vom Friedrich-Stoltze-Platz aus in der prunkvollen Pferdekutsche des Großen Rates in Richtung Römer, begleitet vom närrischen Gefolge – ein erster kleiner Fastnachtsumzug also, dem ja schon in wenigen Wochen der große Umzug durch die Frankfurter Innenstadt folgen wird.

Am Frankfurter Rathaus angekommen, begann pünktlich um 11.11 Uhr der festliche Empfang vor dem Kaisersaal. Feldmann und Heilmann begrüßten die Gäste im Frankfurter Römer und wünschten diesen eine erfolgreiche Karnevalskampagne 2018.

In seiner närrischen Rede dankte das Frankfurter Stadtoberhaupt den Vereinsmitgliedern und lobte „die vielen guten Geister der Vereine“ für ihre Arbeit. Denn auch beim Karneval gelte laut Feldmann der Grundsatz: „Ohne Ehrenamt wäre diese Gesellschaft ein großes Stück kälter und anonymer.“ Mit dem diesjährigen Motto „Frankfurts Leut´ e Freud´ zu mache, bringt unser Narrenherz zum Lache!“ und dem Fastnachtsgruß „Frankfurt Helau“ endete Feldmanns Ansprache unter großem Applaus der Anwesenden.

Anschließend überbrachte Axel Heilmann dem Oberbürgermeister Neujahrsgrüße des Großen Rates sowie der ihm angeschlossenen Vereine und überreichte Feldmann die traditionellen Insignien „Weck, Worscht und Woi“.

Als Höhepunkt des Empfangs wurden die begehrten, karnevalistischen Orden an verdiente Mitglieder der einzelnen Karnevalsvereine verliehen: 45 Goldene „Frankfurter Adler“ sowie 16 „Römerschilde zum Goldenen Frankfurter Adler“ und 1 „Jokuswappenschild zum Goldenen Frankfurter Adler“, nahmen die stolzen Karnevalisten entgegen.

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.