Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Neue Fahrrad-Reparaturstation an der Konstablerwache bietet schnelle Hilfe im Alltag

24.10.2018 | 21:03 Uhr | Service
Neue Fahrrad-Reparaturstation an der Konstablerwache bietet schnelle Hilfe im Alltag

Ihr kennt das doch sicherlich auch: Ihr seid in der Stadt auf dem Rad unterwegs und merkt plötzlich, dass die Reifen dringend Luft benötigen. Die Luftpumpe steht aber natürlich zu Hause. Auch kleinere Schäden, etwa bei einem ausgerissenen Schutzblech, können zu einem echten Ärgernis werden. Dagegen möchte die Stadt Frankfurt jetzt Stück für Stück die nötige Hilfe anbieten.

Denn für genau solche Fälle hat das Amt für Straßenbau und Erschließung am Mittwoch, 24. Oktober, zwei neue Fahrrad-Reparaturstationen in Betrieb genommen. Beide sind an prominenten Plätzen aufgestellt: Eine an der Konstablerwache in direkter Nachbarschaft zur gut genutzten Fahrradabstellanlage, eine weitere in Bockenheim an der Leipziger Straße/Ecke Markgrafenstraße.

„Im Alltag kann das Fahrrad schnell beschädigt werden. Auf diesem Weg wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern schnell helfen und so ein Stück mehr Sicherheit geben“, kommentierte Michaela Kraft, Leiterin des Amts für Straßenbau und Erschließung die Inbetriebnahme.

Die Station auf der Leipziger Straße war schon vorhanden und ist nun ausgetauscht. Die beiden Stationen reihen sich in die bereits Bestehenden an der Hauptwache, am Merianplatz, an der Musterschule, dem Schweizer Platz und der Niederurseler Landstraße 164 ein.

Das Modell „Scandic Door“ der Firma Ibombo verfügt über verschiedene Werkzeuge. Schraubendreher, Sechskant-Schlüssel-Set, Maulschlüssel, Rollgabelschlüssel – alles steht für den schnellen Einsatz bereit. Ein Reifenheber und eine Pumpe komplettieren das Angebot. Eine Anlage kostet rund 1000 Euro. Die Nutzung ist kostenfrei. Ein Pfand mit einer 50-Cent, 1- oder 2 Euro-Münze ist jedoch notwendig, um Zugang zu den Werkzeugen zu bekommen.

Die Station zeichnet sich durch gegen Unwetter widerstandsfähigen Kunststoff sowie sicheren und hochwertigen Gummi aus. An der Station finden Radfahrende einen QR-Code, über den sie online Reparaturanleitungen abrufen können.

Doch nicht nur Radfahrende profitieren von den Werkzeugen an der Konstablerwache: Auch für Rollstühle und Kinderwagen sind die Werkzeuge und die Luftpumpe an der Station geeignet.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.