Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Mai 2022
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Neuer Frankfurt-Tatort läuft am Ostermontag

15.04.2022 | 13:31 Uhr | Kultur
Neuer Frankfurt-Tatort läuft am Ostermontag

Eigentlich ist ja Sonntag immer TATORT-Zeit. An diesem Osterwochenende sollten sich Fans des Frankfurter-Ermittlerteams Janneke und Brix den Montagabend dick im Kalender anstreichen. Denn dann läuft mit "Finsternis" der mittlerweile 15. Tatort mit Margarita Broich und Wolfram Koch um 20:15 Uhr im Ersten. Bei diesem neuen Fall führte Petra Lüschow, die auch das Drehbuch schrieb, Regie. In weiteren Hauptrollen sind Uwe Preuss, Victoria Trauttmansdorff, Julia Riedler, Odine Johne, Caspar Kaeser, Isaak Dentler und Zazie de Paris zu sehen. Gedreht wurde der Film im April und Mai 2021 in Frankfurt und Umgebung. Ein Drehort war das Schauspielhaus Frankfurt, das Wolfram Koch sehr gut kennt. Denn hier steht er oft als Gastschauspieler auf der Bühne. 

Und darum geht es in "Finsternis": Mitten in der Nacht alarmiert ein junges Paar die Polizei. In einem Waldstück am Frankfurter Stadtrand haben die beiden eine Frauenleiche entdeckt. Doch als die Hauptkommissare Anna Janneke (Margarita Broich) und Paul Brix (Wolfram Koch) dort eintreffen, ist die Leiche verschwunden. In der Nähe des vermuteten Tatorts wurde ein Auto beobachtet, das auf Maria Gombrecht (Victoria Trauttmansdorff) zugelassen ist. Zwar ist auch das Auto verschwunden, doch deuten massive Blutspuren darauf hin, dass Maria einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Mit dieser Tatsache konfrontiert, klammern sich der Ehemann Ulrich Gombrecht (Uwe Preuss) und die beiden Töchter Kristina (Odine Johne) und Judith (Julia Riedler) weiter daran, dass Maria zum Fastenwandern in Frankreich ist und wieder auftauchen wird. Gombrecht ist schwer krank, Kristina hochschwanger, und Judith steckt als Theaterregisseurin in schwierigen Proben. Für die Ermittler sieht es zunächst nach einem Raubmord aus, doch dann führen die Spuren mitten hinein in die Familie. Schon bald entdecken Janneke und Brix, dass hier alle Geheimnisse voreinander haben. Und am Ende ist die Wahrheit noch weitaus grausamer als erwartet.

Für diesen Tatort wurde extra ein Auto im Main versenkt. Um Gefahren für die Umwelt auszuschließen, wurde das Auto aber vorher entsprechend präpariert: Es wurde komplett leergeräumt und alle Leitungen wurden verschlossen. Neben dem Team, das für die Umsetzung dieser Szene verantwortlich war, haben sich noch Jan Velten (Kamera), Manfred Döring (Szenenbild), Christian Mathias und Ralph Ganswindt (Ton), Silke Franken (Schnitt), Sandra Meurer (Kostümbild) und Nathalie Mischel (Casting) darum gekümmert, dass der 15. Janneke und Brix Tatort am Ostermontag über die Bildschirme flimmern kann. Der Score zum Film stammt von Patrick Reising, Francesco Wilking und Moritz Krämer. Eingespielt wurde er vom hr-Sinfonieorchester.

Wir wünschen Euch viel Spaß und spannende Unterhaltung!

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.