Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Mai 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Neuer Leiter für das Caricatura Museum Frankfurt

20.10.2023 | 12:37 Uhr | Kultur
Neuer Leiter für das Caricatura Museum Frankfurt

Frankfurt am Main. Das Caricatura Museum Frankfurt – Museum für Komische Kunst freut sich, die erfolgreiche Beendigung seiner Suche nach einer neuen Museumsleitung bekannt zu geben. Ab dem 1. Januar 2024 wird Martin Sonntag die Führung des beliebten Frankfurter Ausstellungshauses übernehmen. Er tritt somit in die Fußstapfen von Achim Frenz, dem Gründervater des Museums, der sich in den wohlverdienten Ruhestand begibt. Die Auswahl des neuen Leiters erfolgte nach einer öffentlichen Ausschreibung und unter der Leitung von Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig.

Die Kultur- und Wissenschaftsdezernentin Ina Hartwig äußerte ihre Freude über die Wahl von Martin Sonntag: "Ich freue mich sehr, dass Martin Sonntag die Leitung unseres Caricatura Museums übernimmt. Er ist mit dem Haus bereits gut vertraut und das Museum erhält einen versierten Experten der Komischen Kunst. Neben seinem Netzwerk wird er viele neue Ideen mit nach Frankfurt bringen und das Haus um neue Perspektiven erweitern. Gerade in diesen Zeiten ist die Komische Kunst besonders gefordert, zur Bildung einer kritischen Öffentlichkeit beizutragen."

Martin Sonntag selbst äußerte sich ebenfalls erwartungsvoll über seine neue Rolle: "Das Caricatura Museum Frankfurt ist ein außergewöhnliches Museum in der bedeutenden Kulturstadt Frankfurt. Es ist eine reizvolle Aufgabe, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen die erfolgreiche Arbeit des Hauses der vergangenen Jahre fortzusetzen und weiterzuentwickeln. Es gilt, das Profil des Museums der Neuen Frankfurter Schule weiter zu schärfen und gleichzeitig die Dynamik neuer Tendenzen der Komischen Kunst aufzunehmen. Insbesondere in politisch und gesellschaftlich herausfordernden Zeiten kommt der Komischen Kunst und der Bildsatire eine besondere Bedeutung zu. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in Frankfurt und auf neue Perspektiven für die Komische Kunst."

Martin Sonntag, 1968 in Minden/Westfalen geboren, absolvierte sein Studium in Geschichte und Sport auf Lehramt an der Gesamthochschule / Universität Kassel. Bereits während seiner Studienzeit war er ab 1994 in der Caricatura Galerie Kassel tätig und begleitete auch die Aktivitäten des Caricatura Museums Frankfurt seit seiner Gründung im Jahr 1999.

Seit dem Jahr 2000 leitet er die Caricatura Galerie für Komische Kunst in Kassel und verantwortet dort über 100 Ausstellungen und 300 Bühnenveranstaltungen der Komischen Kunst. Im Jahr 1999 gründete er zudem eine Agentur für Komische Kunst, die national und international über 300 Ausstellungen in diesem Bereich organisierte und betreute.

Martin Sonntag führte im Jahr 2007 die Sommerakademie für Komische Kunst ein, ein regelmäßiges Ausbildungsformat, das sich der Aus- und Weiterbildung von Talenten der Komischen Kunst widmet und bundesweit einzigartig ist. Im Jahr 2020 holte er die Verleihung des renommierten Deutschen Cartoonpreises nach Kassel, einer Auszeichnung, die von der Frankfurter Buchmesse und dem Lappan Verlag vergeben wird und seitdem in Kassel verliehen wird. Darüber hinaus ist er in verschiedenen Jurys der Komischen Kunst vertreten, wie beispielsweise für den Satirepreis Göttinger Elch, den Karikaturenpreis der Bundesrechtsanwaltskammer oder den Deutschen Cartoonpreis.

Zuletzt lehrte er an der Leibniz Universität Hannover an der Philosophischen Fakultät und widmete sich dem Schwerpunkt "Komik in der Bildung". Für seine Verdienste konnte Martin Sonntag im Jahr 2019 den Kulturpreis der Stadt Kassel für die Sommerakademie für Komische Kunst entgegennehmen. Im Jahr 2020 erhielt er gemeinsam mit dem Caricatura Museum Frankfurt den Kulturpreis des Landes Hessen, was eine erstmalige Auszeichnung für ein Museum oder eine Galerie in Hessen darstellte.

Mehr News

TIPPS