Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Sperrungen in der Mainzer Landstraße

18.09.2016 | 20:52 Uhr | Stadtgeflüster
Sperrungen in der Mainzer Landstraße

(pia) Wegen Gleisbau- und Weichenarbeiten durch die VGF kommt es in der Mainzer Landstraße zwischen Griesheim und der Galluswarte von Montag, 19. September, bis Dienstag, 4. Oktober, zu Sperrungen in drei Abschnitten. Es wird zu erheblichen Behinderungen kommen, die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Folgende Abschnitte sind von der Baumaßnahme betroffen:

Mainzer Landstraße Höhe Waldschulstraße:
In der nördlichen Waldschulstraße von der Oeserstraße kommend ist der Linksabbieger in Richtung Innenstadt gesperrt. Aus der südlichen Waldschulstraße und von der Mainzer Landstraße stadteinwärts kann der Wender nicht befahren werden. Ein Wenden in Richtung Höchst ist nicht möglich. Außerdem kann stadtauswärts von der Mainzer Landstraße nicht in die südliche Waldschulstraße links abgebogen werden. Umleitungen sind beschildert. Für Fußgänger steht immer eine Querungsmöglichkeit im Bereich zur Verfügung.

Mainzer Landstraße Höhe Rebstöcker Straße:
Von Montag, 19. September, bis Dienstag, 27. September, ist die Mainzer Landstraße ab Höhe der Rebstöcker Straße stadteinwärts voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Sondershausenstraße und die Kleyerstraße. Im Anschluss bleibt die Rebstöcker Straße weiterhin für den Verkehr voll gesperrt bis Dienstag, 4. Oktober.

Mainzer Landstraße Höhe Galluswarte:
An der Galluswarte stadtauswärts bleibt, der Wender in Richtung Weilburger Straße und Camberger Brücke voll gesperrt. Zusätzlich steht stadteinwärts nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Die Auswirkungen auf den Straßenbahnverkehr können den aktuellen Meldungen unter

www.traffiQ.de

entnommen werden. Was ganz individuell die beste Verbindung um die Baustelle herum ist, weiß die Fahrplanauskunft, in der die geänderten Fahrpläne berücksichtigt sind. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069/24248024 an, das rund um die Uhr erreichbar ist. Auf alle Fälle empfehlen traffiQ und VGF den Fahrgästen, sich frühzeitig über ihre Fahrmöglichkeiten zu informieren, da die zum Teil eingesetzten Ersatzbusse länger unterwegs sein werden, als man es mit der Tram gewohnt ist.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich im Internet unter

www.mainziel.de

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.