Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Mai 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Start der 75. Frankfurter Buchmesse – Ehrengast Slowenien trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

17.10.2023 | 21:07 Uhr | Kultur
Start der 75. Frankfurter Buchmesse – Ehrengast Slowenien trägt sich ins Goldene Buch der Stadt ein

Bei einer feierlichen Zeremonie im Kaisersaal des Frankfurter Römers hat sich die slowenische Präsidentin Nataša Pirc Musar am Dienstag, 17, Oktober, als Repräsentantin des diesjährigen Buchmesse-Ehrengastlandes Slowenien in das Goldene Buch der Stadt eingetragen. 
 
Im Namen der Stadt begrüßte Oberbürgermeister Mike Josef die Gäste und hob hervor: „Slowenien ist ein Land der Literatinnen und Literaten, das jetzt noch bekannter wird. Es ist mir eine große Freude, Slowenien als Ehrengast der 75. Frankfurter Buchmesse zu begrüßen. In den nächsten Tagen ist unsere Stadt Gastgeberin für Literaturbegeisterte aus aller Welt. Lassen Sie uns die Messetage gemeinsam für ein gutes, friedliches Miteinander und einen konstruktiven Austausch nutzen.“
 
Die slowenische Präsidentin Nataša Pirc Musar sagte: „Ich freue mich, dass im Augenblick in Frankfurt viele Ausstellungen und Kulturveranstaltungen stattfinden, die es den Bürgern und Besuchern Frankfurts ermöglichen, Slowenien näher kennenzulernen, und noch mehr darüber, dass dabei Verbindungen zwischen Kulturinstitutionen aus Slowenien und Frankfurt geknüpft werden, die auch nach der Buchmesse Bestand haben werden. In den Augen der Slowenen sind Kultur und Geschäfte jene Begriffe, die schon lange für Frankfurt, eine für uns wichtige Stadt, stehen. Die Verbindungen zwischen uns existieren seit vielen Jahren. In ganz Frankfurt kann man nun Slowenien neu entdecken, und das soll dazu beitragen, dass auch im Tourismus und in der Wirtschaft neue Verbindungen entstehen. Ich glaube, es gibt noch viele Chancen, die wir nutzen können.“
 
Slowenien ist eines der kleinsten Länder, das den Titel des Gastlandes trägt und hat – nach Island – die zweithöchste Zahl der herausgegebenen Bücher pro Bürgerin und Bürger. Im Land gibt es ein besonders ausgeprägtes Netzwerk öffentlicher Bibliotheken. Kulturell ist Slowenien geprägt von den Einflüssen seiner vielen Nachbarländer Italien, Österreich, Ungarn und Kroatien. Als Gastland der Frankfurter Buchmesse präsentiert sich Slowenien auch als attraktives Reiseziel mit einer eindrucksvollen Natur, Kulinarik und einer langen Tradition der Bienenzucht.
 
Am späten Nachmittag nimmt Oberbürgermeister Josef an der Eröffnungsfeier der 75. Frankfurter Buchmesse mit der slowenische Staatspräsidentin Nataša Pirc Musar und Staatsministerin Claudia Roth, der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien, teil. Die Buchmesse findet vom 18. bis 22. Oktober in der Mainmetropole statt.  
 
Weitere Informationen zum Messeprogramm gibt es online unter buchmesse.de. Unter openbooks-frankfurt.de findet sich das Begleitprogramm der Stadt Frankfurt mit zahlreichen Lesungen und Veranstaltungen.

Mehr News

TIPPS