Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Wahl der 68. Deutschen Weinkönigin – Louisa Follrich greift nach der Krone

26.09.2016 | 14:27 Uhr | Leute
Wahl der 68. Deutschen Weinkönigin – Louisa Follrich greift nach der Krone

Am Samstag fand die Vorauswahl der Kandidatinnen zur Wahl der 68. Deutschen Weinkönigin in der Rheingoldhalle in Mainz statt. „Es war eine sehr spannende Vorauswahl bei der diesjährigen Wahl zur Deutschen Weinkönigin“, so Weinbaupräsident Peter Seyffardt.

„Wir sind stolz auf unsere Rheingauerin, die das Finale souverän erreicht hat. Wie in ihrem gesamten zurückliegenden Amtsjahr als Gebietsweinkönigin, hat unsere Louisa Follrich (Foto, 2.v.l.) auch heute wieder den Rheingau ganz hervorragend vertreten. Louisa konnte einmal mehr ihre Qualitäten beweisen. Mit einer sympathischen und charmanten Ausstrahlung, hat Sie alle Fachfragen kompetent beantwortet. Für mich zählt unsere Rheingauerin Louisa Follrich zu den absoluten Top-Favoritinnen für eine deutsche Krone“, so Seyffardt weiter.

Knapp drei Stunden kämpften die Damen um den Einzug ins Finale. Für die dreizehn Kandidatinnen, die alle ein Jahr lang eines der deutschen Weinanbaugebiete vertreten haben, galt es ihr Weinwissen unter Beweis zu stellen und Fachfragen zu Weinmarketing und Weinherstellung einer 70-köpfigen Jury aus Weinwelt und Medien zu beantworten.

Am Ende hatten es sechs kompetente Weinfachfrauen geschafft, darunter auch unsere Rheingauerin Louisa Follrich, die kürzlich auch den Rheingauer Weinmarkt in Frankfurt eröffnet hatte. Rund 1.000 Zuschauer verfolgten die Vorauswahl in der Mainzer Rheingoldhalle. Auch zahlreiche Fans aus dem Rheingau sind mit dem Fanbus nach Mainz gereist und haben ihre Kandidatin – die Rheingauer Weinkönigin 2015/16 – Louisa Follrich unterstützt und lautstark angefeuert.

 „Es wäre natürlich fantastisch, wenn Louisa es ihrer Vorgängerin Katharina Fladung nachtun würde und ebenfalls das Amt als Deutsche Weinmajestät übernehmen würde“, so Seyffardt. „Am kommenden Freitag werden sicherlich sehr viele Rheingauer vor Ort und Zuhause am Fernseher das Finale verfolgen und unserer Louisa Follrich die Daumen drücken“, ist sich Seyffardt sicher. Die Entscheidung, wer von den sechs Weinfachfrauen die 68. Deutsche Weinkönigin wird, fällt am Freitag, den 30. September. Dann müssen die Kandidatinnen Können und Auftreten in der großen Wahl-Gala beweisen, die ab 20.15 Uhr live vom Südwest-Fernsehen aus der Rheingoldhalle aus Mainz übertragen wird. Die Deutsche Weinkönigin vertritt dann ein Jahr lang die rund 20.000 deutschen Winzer auf rund 250 Terminen rund um den Globus.

Frankfurt-Tipp.de drückt Louise Follrich ganz fest die Daumen!

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.