Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Januar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Weihnachtsaktion des Frankfurter Kinderbüros macht Kinder zum 25. Mal glücklich

24.11.2020 | 14:26 Uhr | Stadtgeflüster
Weihnachtsaktion des Frankfurter Kinderbüros macht Kinder zum 25. Mal glücklich

Neben vielen offensichtlichen Dingen, die in diesem Jahr anders sind – wie etwa die Absage von Veranstaltung, Weihnachtsmärkten oder die Schließung von Kulturstätten – gibt es aber auch Dinge, an die man vielleicht nicht gleich denkt, die sich an die schwierige Situation anpassen müssen. Dazu gehört auch die schöne Aktion „Ihr Weihnachtsgeschenk für Frankfurter Kinder“ des Frankfurter Kinderbüros, die in diesem Jahr 25. Jubiläum feiert. Mit der Aktion wird nun schon seit einem Vierteljahrhundert dafür gesorgt, dass sich auch bedürftige Kinder an Weihnachten über die Erfüllung eines ganz besonderen Wunsches freuen dürfen. 

Das Prozedere ist auch in diesem Jahr wieder gleich: Seit Montag, 23. November, hängen Wunschkarten an Weihnachtsbäumen, die in verschiedenen Geschäften aufgestellt wurden. Anders ist aber, dass dieses Mal auf den Karten keine individuellen Wünsche stehen. Wer etwas schenken möchte, nimmt eine Karte ab, kauft ein Gesellschaftsspiel oder Buch der eigenen Wahl für die angegebene Altersgruppe. Wer möchte kann auch eine eigene Grußbotschaft auf der Karte verfassen. Das mit der Wunschkarte versehene Geschenk gibt er oder sie bis Montag, 14. Dezember, in einem der beteiligten Geschäfte oder im Kinderbüro ab. Die Geschenke werden vom Kinderbüro eingesammelt und kurz vor Weihnachten an die beteiligten Einrichtungen, etwa Flüchtlingseinrichtungen und Einrichtungen der Drogenhilfe, verteilt. 

2020 steht die Überraschung im Mittelpunkt 

Die Pandemie hat die Änderung dieser Weihnachtsaktion nötig gemacht: „Ganz bewusst haben wir die beiden Kategorien ‚Gesellschaftsspiel‘ und ‚Buch‘ gewählt. Für einige Zeit in eine andere Welt eintauchen zu können, tut uns momentan allen gut – Kindern wahrscheinlich noch ein bisschen mehr“, sagt Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und Bildung. „Wir freuen uns, trotz der widrigen Umstände die Jubiläumsauflage der Weihnachtsaktion durchführen zu können. Bitte unterstützen Sie die Aktion auch in diesem Jahr. Ich wünsche allen erholsame und friedliche Feiertage und ein gesundes neues Jahr.“ 

Eine Frankfurter Erfolgsgeschichte des Gebens 

Vor 25 Jahren ersann die Wirtschaftsförderung der Stadt Frankfurt die Idee, von Armut betroffenen Kindern ein schöneres Weihnachten zu bescheren. Die beeindruckende Bilanz: Seit 1996 konnten über 70.000 Präsente übergeben werden – zu Beginn waren es jährlich 600, mittlerweile sind es 5000. „Ich freue mich, dass sich die Menschen schon so lange für diese Aktion begeistern. Sie alle übernehmen gesellschaftliche Verantwortung und bringen Kinderaugen zum Leuchten“, sagt Sylvia Weber. 

Es bleibt zu hoffen, dass die Aktion auch in diesem Jahr ein voller Erfolg wird, obwohl weniger Menschen in die Innenstadt kommen und viele Betriebe, in denen die Karten in den letzten Jahren an den Weihnachtsbäumen hingen, derzeit auf Home Office umgestellt haben. 

Weitere INfos gibt es auf der Homepage des Frankfurter Kinderbüros unter http://www.frankfurter-kinderbuero.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.