Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
Februar 2018
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Weihnachtsgeschenkaktion des Frankfurter Kinderbüros geht in die 22. Runde

27.11.2017 | 15:17 Uhr | Stadtgefluester
Weihnachtsgeschenkaktion des Frankfurter Kinderbüros geht in die 22. Runde

Es ist eine schöne Tradition der Vorweihnachtszeit geworden, für die Integrations- und Bildungsdezernentin Sylvia Weber am Montag im NordWestZentrum den diesjährigen Startschuss gegeben hat: Die Aktion „Ihr Weihnachtsgeschenk für Frankfurter Kinder“ des Frankfurter Kinderbüros lädt zum mittlerweile 22. Mal alle Frankfurter Bürgerinnen und Bürger dazu ein, Kindern aus sozial benachteiligten Familien einen kleinen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Die Resonanz auf die Aktion ist erfreulich hoch: In den zwei Jahrzehnten konnten insgesamt rund 50.000 Kinder auf diesem Weg beschenkt werden. Allen, die das ermöglicht haben, sprach Weber ihren Dank aus.

Seit 1996 werden Kinder aus Betreuungseinrichtungen in Stadtteilen mit sogenannten verdichteten Problemlagen und Unterkünften für Geflüchtete oder Frauenhäusern beschenkt. Die Kinder dürfen in den Einrichtungen eine Wunschkarte ausfüllen und werden dann anonym beschenkt. Und sieht man auf diese Wunschkarten, dann merkt man, dass es manchmal ganz einfach sein kein, mit der Erfüllung eines kleinen Wunsches einem Kind eine große Freude zu machen.

Die Wunschzettel der Kinder hängen ab sofort an rund 70 verschiedenen Standorten in der Stadt an Weihnachtsbäumen aus. Bis zum Montag, 18. Dezember, können die Wunschkarten von den Bäumen genommen, der Wunsch erfüllt und das Geschenk dann später entweder im jeweiligen Geschäft oder direkt im Frankfurter Kinderbüro abgegeben werden. Der Wert der Geschenke sollte maximal 25 Euro betragen. Das Frankfurter Kinderbüro garantiert, dass alle Kinder, die eine Wunschkarte ausgefüllt haben, auch ihr ganz persönliches Geschenk erhalten. Aus diesem Grund werden die Geschenke der übrig gebliebenen Wunschkarten mit Hilfe von Spendengeldern nachgekauft.

Auch viele Firmen beteiligen sich firmenintern an der Aktion, indem die Mitarbeiter die Wünsche erfüllen. Rechtzeitig vor Weihnachten werden alle Geschenke vom Kinderbüro eingesammelt und kurz vor Weihnachten an die Einrichtungen verteilt. So erhält jedes Kind sein persönliches Weihnachtsgeschenk.

Nähere Informationen zur Aktion findet Ihr unter: http://www.frankfurter-kinderbuero.de

Öffnungszeiten für die Geschenkabgabe sind Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr.

Termin für die Eröffnung der Neuen Altstadt steht fest!
Frankfurt hat eine neue MONOPOLY Edition

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.