Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
August 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

YELLO – Die Pioniere der elektronischen Musik kommen nach Frankfurt

08.07.2017 | 21:59 Uhr | Kultur
YELLO – Die Pioniere der elektronischen Musik kommen nach Frankfurt

Mit Songs wie "Oh Yeah", "The Race", "Vicious Games" oder "Rubberbandman" gehörten die beiden Schweizer Boris Blank und Dieter Meier alias YELLO zu den ganz großen Hitlieferanten der 80er. Ihre Sounds waren wegweisend für die elektronische Musik und dienen unzähligen TV-Serien und Filmen bis heute als Soundtrack – aktuell etwa ist "Oh Yeah" kurz im neuen Marvel-Film "Spider-Man: Homecoming" zu hören. Zum 35jährigen Bestehen der Band gab es dann 2014 den verdienten ECHO fürs Lebenswerk. Nun könnte man meinen, dass dies für Blank und Meier ein guter Zeitpunkt gewesen wäre, um YELLO in Rente zu schicken. Weit gefehlt. 2016 gab es mit "Toy" ein neues Album und jetzt – zum ersten Mal in der 38jährigen Bandgeschichte - gehen YELLO auf große Live-Tour. Statt alleine am Mischpult und Computer zu sitzen, werden die Songs nun von zwölf Musikern live eingespielt. Unverkennbar YELLO und doch irgendwie ganz neu.

Bevor sie am 29. November in der Festhalle auftreten werden, haben Boris Blank und Dieter Meier vergangene Woche schon mal in Frankfurt vorbeigeschaut. Im Interview haben sie uns verraten, was das Publikum bei einem YELLO Konzert erwarten wird. Schließlich ging es bei YELLO nie nur um die Musik. Auch die visuelle Umsetzung in Form von Videoclips war schon immer Teil des Gesamtkunstwerks. Ein perfektes Zusammenspiel aus den Soundtüfteleien von Boris Blank und der Videokunst von Dieter Meier eben. Und das wird auch auf der ersten Live-Tour nicht anders sein. Die Show werde „ein selbstironisch-opernhaftes Gebilde“, so Dieter Meier, der via Videoleinwand mit seinem 30 Jahre jüngeren Ich in Dialog treten wird, mit ihm Duette singen und ihn zum Tanzen animieren wird.

Während Dieter Meier durch seine Solo-Tour schon Live-Erfahrung hat, betritt Boris Blank hier absolutes Neuland. „Für mich ist es eine Feuerprobe“, sagt er. Doch nach den ersten vier Konzerten in Berlin ist die Aufregung nicht mehr ganz so groß, alleine aufgrund der Begeisterung der Fans. „Wenn man sieht, wie fröhlich die Menschen sind, wie viel Freude sie an der Musik haben, dann ist das sehr entspannend“, so Blank. Und auch Dieter Meier ist glücklich darüber, bei den Fans die Euphorie zu spüren, YELLO endlich einmal live zu erleben. „Es war eine Freude, wie ein Surfer auf dem Zuspruch des Publikums zu reiten“, beschreibt er seine Erfahrungen bei den ersten Live-Konzerten. In Frankfurt wird das sicherlich nicht anders sein.

Denn die Zuschauer bekommen hier nicht nur eine musikalische Reise durch fast 40 Jahre Bandgeschichte geboten, mit allen Hits, die man als Fan bei einem YELLO Konzert erwarten darf. Es gibt auch Neues und Überraschendes zu hören und zu sehen. So wird Boris Blank etwa live neue Soundwelten mit der von ihm entwickelten YELLOFIER App kreieren. Die App, die sogar in einem Kindergarten in Los Angeles dazu genutzt wird, um Kinder spielerisch an die Musik heranzuführen, ist ein Zeugnis von Blanks Liebe zur Musik. „Ich brauche es, Stimmungen, Bilder und Klangfarben zu produzieren“, erklärt er uns. So entstünden immer wieder neue Ideen, auch im Alltag und an ungewöhnlichen Orten. So habe er etwa im Museum für Nautik in Lissabon in der Kanone von Vasco da Gama heimlich einen Sound aufgenommen. Wie das funktioniert und was man damit alles anstellen kann, das wird er auf der Tour auch präsentieren.

Schon bei der Unterhaltung über ihre Musik und die Konzerte in Berlin merkt man den Beiden an, dass sie auch nach fast vier Jahrzehnten immer noch voller Kreativität, Tatendrang und Liebe zu ihren Fans stecken. Boris Blank und Dieter Meier haben Spaß an dem, was sie machen und sind sich absolut bewusst, was sie ihrem Publikum schuldig sind. Und genau deshalb kann man davon ausgehen, dass die erste YELLO Tour nicht weniger wird, als ein ganz großes Spektakel mit hohem Schau- und Unterhaltungswert! Wir freuen uns darauf!

Weitere Infos zum Konzert in Frankfurt findet Ihr HIER

Tickets für das Konzert könnt Ihr HIER bestellen

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.