Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Februar 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28

4 cl Dauborner Korn, 4 cl Dauborner Pfirsichlikör, 2 cl Zitronensaft, 10 cl Orangensaft.

Alle Zutaten mit Eiswürfeln in den Mixbecher füllen, schütteln und in ein Longdrinkglas abseihen. Mit einer Zitronenscheibe und einer Cocktailkirsche dekorieren und mit Strohhalm servieren.

 

Der einzige Kornbrand, der nach Getreide schmeckt: Dauborner

Familie Wagner bewirtschaftet mehr als Hektar Land und produziert Raps für Bio-Diesel. In erster Linie baut sie jedoch Braugerste und Weizen an. Und aus einem Teil ihres Weizens wiederum wird Kornschnaps, Original Dauborner, seit mehr als 300 Jahren. Damit zählt das Haus zu den ältesten Kornbrennereien Deutschlands.

Dauborner, der in der Region "Dawener" heißt, wurde 1655 zum ersten Mal im Kloster Gnadenthal gebrannt.

Am Dauborner der Wagners erkennt man schon beim daran Schnuppern das Original. Der Duft nach Getreide, der Maische, steigt animierend in die Nase, und beim Trinken setzt sich der Eindruck fort; so neutral wie irgendein Korn riecht und schmeckt er eben nicht, der Original Dauborner, der übrigens nur 32% Alkohol aufweist.

Ist er doch schon nach dem ersten Brand ausdestilliert, kein Doppelkorn also, aber dafür mit viel mehr Aroma, als es Korn gemeinhin aufweist. Denn Jörg Wagner brennt, statt im Kolonnen-Brenngerät, in der kupfernen Brennblase. Das geht so: Der geschrotete Weizen wird mit Wasser und Gersten-Darrmalz versetzt. Sodann erhitzt man sie und lässt wieder abkühlen, bevor Hefe zugefügt wird. So gärt die Maische drei Tage im Bottich und wird danach in der Blase gebrannt. Vorlauf und Nachlauf müssen sorgfältig abgetrennt werden, schließlich wird der 75grädige Korn mit destilliertem Wasser auf Trinkstärke gebracht. Damit nicht genug, denn Jörg Wagner läßt seinen Dauborner ein Jahr im Faß reifen, bevor er in Flaschen oder Krüge aus Steingut abgefüllt wird. Premium-Dauborner ruht sogar fünf Jahre.

Wagners Dauborner, der auch mit Kümmel zu haben ist, dient als Grundlage für etliche Liköre; etwa Pfefferminz, Pfirsich, Kirsch, oder Zitrus. Auch Schokoladentrüffeln werden damit gefüllt, die sich als Mitbringsel von Proben eignen, zu denen frisches Hausbrot und Wurst gereicht werden.

Aus Dauborner, dem, so Jörg Wagner, einzigen Kornbrand, der noch nach Getreide schmeckt, lassen sich auch Cocktails mixen, "Westwind" zum Beispiel.

Unter den deutschen Köchen, die mit 3 Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet sind, ist Helmut Thieltges (Waldhotel Sonnora in Dreis bei Wittlich/Eifel) der stillste. Weder tritt er im Fernsehen auf, noch schreibt er seine Rezepte nieder. Exklusiv für den Marktführer aber doch, auch Dauborner Kümmel kommt dabei ins Spiel.

 

Kornbrennerei

Gerhard, Jörg und Bettina Wagner

Neesbacher Str. 3

65597 Hünfelden-Dauborn (bei Bad Camberg/Taunus)

Tel.: 06438-2570, Fax: 71331

E-mail: original-dauborner@t-online.de

Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa u. So 8-17 Uhr

von Waldemar Thomas

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.