Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

10.000 Besucher beim Takeover-Wochenende des Historischen Museums

23.05.2017 | 09:01 Uhr | Kultur
10.000 Besucher beim Takeover-Wochenende des Historischen Museums

(kus) Rund 10.000 Gäste haben am Takeover-Wochenende 20. und 21. Mai das Historische Museum besucht, um nach sechs Jahren Neugestaltung das Ergebnis zu begutachten. Bei Sonderführungen zur Skulpturengalerie auf dem Museumsplatz und zu den Höhepunkten Stauferhafen und Mainpanorama erkundeten sie die Wege und Dimensionen des neuen Museumsquartiers. Viele Dauergäste waren überrascht von der Großzügigkeit, die das Gebäudeensemble durch die Neubauten erhält. Bei Erstbesuchern überwog der Eindruck von einer Architektur, die sich mit der Altbausubstanz verbindet und den Ort und das Thema des neuen Stadtmuseums zur Geltung bringt.

Für Museumsdirektor Jan Gerchow und sein Team war der rege Besucherandrang eine wichtige Bestätigung. Das Museum setzt weiterhin mit hoher Motivation die Umsetzung der neuen Präsentationen fort, die im Oktober im neuen Ausstellungshaus eröffnet werden: „Ich bin sehr zufrieden, dass wir diesen Meilenstein so gut geschafft und viel Lob und Anerkennung für das Museumsquartier erhalten haben. Jetzt richten wir die neuen Ausstellungen ein: die ‚Schneekugel‘ mit acht neuen Frankfurt-Modellen, die stadtgeschichtliche Dauerausstellung ‚Frankfurt Einst?‘ und das neue Ausstellungsformat ‚Frankfurt Jetzt!‘, in dem wir uns zusammen mit den Frankfurtern mit der Gegenwart und den Perspektiven der Stadt beschäftigen.“

Großen Zuspruch erfuhr die Familienspur im Sammlermuseum und das ergänzende museumspädagogische Angebot. Im neuen Ausstellungshaus wird es in allen Ausstellungen des Museums interaktive Angebote für Mehrgenerationen-Besucher geben. Dazu zählen in „Frankfurt Einst?“ auch zwei „Studierzimmer“ mit vertiefenden Angeboten zu den Ausstellungsinhalten.

Ab Dienstag, 23. Mai, hat das Historische Museum Frankfurt an den gewohnten Eintritts- und Öffnungszeiten offen. Besucher haben Zugang über den neuen Eingangsbau am Museumsplatz.

Sonderführungen zum Museumsquartier können beim Besucherservice unter der Telefonnummer 069/212-35154 und der E-Mail besucherservice.historisches-museum@stadt-frankfurt.de gebucht werden.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.