Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Club in Schwerelosigkeit als Vorgeschmack auf den World Club Dome 2018

08.02.2018 | 16:45 Uhr | Stadtgeflüster
Club in Schwerelosigkeit als Vorgeschmack auf den World Club Dome 2018
Club in Schwerelosigkeit als Vorgeschmack auf den World Club Dome 2018

Nachdem im vergangenen Jahr sehr viele Stars zu Gast beim BigCityBeats WORLD CLUB DOME in Frankfurt waren, hat sich Bernd Breiter gemeinsam mit seinem WCD-Team für die nächste Ausgabe vom 01. bis zum 03. Juni 2018 wieder etwas ganz Besonderes ausgedacht: Das weltweit renommierte Event für elektronische Musik wird sich in seiner sechsten Ausgabe in einer „Hollywood Edition“ präsentieren. Die Stars werden per Hubschrauber direkt auf den größten Roten Teppich der Welt eingeflogen, wo sie dann gemeinsam mit Gästen aus aller Herren Länder im „größten Club der Welt“ feiern werden. Das wird wieder ein Event der Superlative, das natürlich eine ganz besondere Pre-Party brauchte.

Und für die hatte sich Breiter wirklich etwas Verrücktes einfallen lassen: Den ersten Club in Schwerelosigkeit. In einem ZeroG Airbus, der normalerweise den wissenschaftlichen Teams und der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA zum Training dient, durften ein paar glückliche Gewinner aus vielen Ländern der Welt mit den bekannten DJs Steve Aoki und W&W eine unvergessliche Party feiern. Aus zahlreichen Videobewerbungen wurden die Gewinner ausgewählt, die am 07. Februar am Frankfurter Flughafen den Flieger besteigen durften, in dem dann 90 Minuten lang ausgelassen und immer wieder schwerelos gefeiert wurde. Mit an Bord waren auch die beiden Astronauten Jean-Francois Clervoy und Pedro Duque, die den Teilnehmern dabei halfen, sich auf diesen Flug vorzubereiten, damit sie die Schwerelosigkeit auch wirklich genießen konnten.

Steve Aoki musste nicht lange überlegen, um für dieses einmalige Event zuzusagen. Für solche verrückten Sachen sei er immer zu haben, sagte er nach dem Flug. „Wäre ich nicht DJ geworden, wäre ich bestimmt Stuntman.“, so Aoki, der Bernd Breiter sehr dankbar für dessen ausgefallene Ideen ist. Auch die Jungs von W&W haben sofort zugesagt – haben aber erst danach realisiert, worauf sie sich eigentlich eingelassen haben. „Wir haben es gegoogelt und dann nur gedacht: Verdammt, was haben wir da bloß gemacht!“ Doch auch wenn alle vor dem Flug extrem nervös gewesen wären, sei dieses Gefühl spätestens nach der ersten Schwerelosigkeits-Phase sofort verflogen, erklärten die beiden DJs. Dann sei die Stimmung einfach nur großartig gewesen. Auch für erfahrene Profis wie Aoki und W&W war diese Party mit Nichts zu vergleichen.

Auch die Partner von der Fraport, der Stadt Frankfurt und der Telekom waren begeistert von dem Event – und von dem großen Medieninteresse, das es mit sich gebracht hat. Und schon jetzt ist klar, dass dies nicht die letzte verrückte Idee sein wird, mit dem das Team des WORLD CLUB DOME für Schlagzeilen sorgen wird. Ideen gibt es schon, gibt Bernd Breiter schmunzelnd zu – doch verraten werden sie noch nicht. Jetzt steht ja auch erst einmal wieder der größte Club der Welt an. Und auch wenn die Besucher des WCD in der Commerzbank Arena Anfang Juni auf dem Boden bleiben müssen, so dürfte der Zero Gravity Flug schon mal einen guten Vorgeschmack darauf gegeben haben, was für ein Spektakel die Fans der elektronischen Musik bei dem Festival erwartet. Wir sind gespannt und freuen uns schon jetzt auf den WORLD CLUB DOME – Hollywood Edition, für den Ihr euch HIER Tickets sichern könnt.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.