Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Das Museumsuferfest wird auch 2017 wieder Frankfurts Fest der Feste

27.07.2017 | 17:22 Uhr | Kultur
Das Museumsuferfest wird auch 2017 wieder Frankfurts Fest der Feste

Es ist das Highlight im Frankfurter Kulturkalender: Das Museumsuferfest! Mit etwa 2 Millionen Besuchern, die an drei Tagen eine Veranstaltungsfläche von 6km mit rund 500 Ständen, 23 teilnehmenden Museen und 17 Musikbühnen besuchen, ist es das größte und für die Veranstalter auch herausforderndste Fest. Das reicht von dem 180 Seiten umfassenden Sicherheitskonzept über die Organisation der verschiedenen Veranstaltungspunkte bis hin zur Finanzierung. Doch Jahr für Jahr werden diese Herausforderungen von der Tourismus+Congress GmbH (TCF) und den teilnehmenden Museen und Institutionen gemeistert – ganz zur Freude der Besucher.

Bei einer Pressekonferenz haben Oberbürgermeister Peter Feldmann und TCF-Geschäftsführer Thomas Feda den diesjährigen Ehrengast vorgestellt. 2017 ist das eine echte Besonderheit. Nachdem 2016 das Jubiläum der Batschkapp zelebriert wurde und damit eine kulturelle Institution Ehrengast war, sind es in diesem Jahr nicht einer, sondern ganz viele Ehrengäste: die Kinder! Ihnen wird auf der Ehrengastfläche am nördlichen Mainufer auf der Kinder-Kultur-Wiese ein tolles, buntes und Umfangreiches Programm geboten, mit vielen Aufführungen und interaktiven Aktionen für alle ab 3 Jahren. Doch nicht nur auf diesem Areal wird es für Kinder und Jugendliche besonders attraktive Angebote geben. So wird etwa noch die MUFfelchen-Schnitzeljagd durch die Museen geben. Zudem erhalten alle Besucher bis 18 Jahren freien Eintritt in alle Museen, nicht nur in die städtischen Häuser.

Wer keine Kinder hat, muss jetzt allerdings nicht befürchten, dass man an jeder Ecke in ein Bällebad fallen könnte oder mit Seifenblasen beschossen wird. Wie in jedem Jahr wird das Angebot so umfangreich sein, dass hier wirklich für jeden Geschmack das Richtige mit dabei ist. Alleine die ins Museumsuferfest integrierten Festivals wie das Drachenbootrennen auf dem Main, das Festival der Komik vor der caricatura, die Chor- und Orgelmeile oder der „Klang im Kloster“ – all das und das bunte Bühnenprogramm, die zahllosen Kunsthandwerkstände, die Sonderaktionen in den Museen und das breite kulinarische Angebot machen einen Besuch auf dem Museumsuferfest vom 25. bis 27. August so lohnenswert!

Alle weiteren Infos erhaltet Ihr nach der großen Programmvorstellung Mitte August. Nur eine wichtige Information vorweg: In diesem Jahr wird das traditionelle Abschlussfeuerwerk nicht wie in den Vorjahren um 22:30 Uhr, sondern bereits um 22 Uhr stattfinden.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.