Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
September 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Der Iseborjer Kultursommer bringt Open Air Kultur in den Sportpark

29.07.2021 | 16:28 Uhr | Kultur
Der Iseborjer Kultursommer bringt Open Air Kultur in den Sportpark

Der Sommer wird kulturell bunt und musikalisch vielseitig. Konzerte und andere Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel erfreuen sich derzeit in ganz Deutschland großer Beliebtheit. Auch in Neu-Isenburg gilt das Motto: Raus INS FREIE! Die Veranstaltungsagentur 12 Löwen bemühte sich frühzeitig und mit großem Aufwand um die Fördergelder des Ministerium für Wissenschaft und Kunst. So kann nun zusammen mit der Stadt Neu-Isenburg nach intensiven Wochen der Vorbereitung der ISEBORJER KULTURSOMMER präsentiert werden. An 15 Veranstaltungstagen werden dann 36 Musik- und Künstlergruppen vom 27.08. bis 19.09.2021 im Sportpark zu erleben sein. Auf dem Rasenplatz südlich der Rollschuhbahn entsteht während des Kultursommers ein kleines, intimes und gemütliches Festival-Szenario, das allen Besuchern selbstverständlich durch das Einhalten aller Vorgaben zur Eindämmung der immer noch bestehenden Pandemie ein sicheres und entspanntes Kulturvergnügen bieten soll.

Beim Programm ist für jeden Geschmack etwas dabei: So werden zur grandiosen Eröffnungsparty die Lokalmatadore THE GYPSYS auf der Bühne stehen und dort die größten Hits der letzten fünf Jahrzehnte zum Besten geben. Der perfekte Beginn einer verheißungsvollen Veranstaltungsreihe. Weitere Highlights sind die Comedy-Night mit MUNDSTUHL oder auch ein klassisches Konzert der Kammeroper Frankfurt geben. Eine Theateraufführung des beliebten NN Theaters mit dem Stück „Exit Casablanca“ folgt auf einen Tag, der ausschließlich für die Vielfältigkeit der Neu-Isenburger Vereine steht und mit den brennendheißen Rock’n’Rollern von Krüger Rockt! in einer wilden 50s-Party gipfelt.

Nicht fehlen darf natürlich der schräge Schlagerabend mit Roy Hammer & den Pralinées, der eigentlich nur von der DJ-Combo Buffalo & Wallace mit ihrer ausgeflippten „Alles 90er Party“ noch getoppt werden könnte. Jazzfreunde können bei den charismatischen Grooves New Orleans, Dixi und Swing, sowie peppigen Tangoklängen stilvoll sonntagmittags mitwippen, während bereits eine Woche später mit vielen Mitmach-Aktionen ein ganzer Tag im Zeichen der Familien und Kinder stehen wird. Auch das beliebte Streaming-Format CLUB 8, bekannt aus YouTube, ist mit regionalen Künstlern vertreten, so kommt die junge Gießener Schlager-Pop-Band Lebendig zum Einsatz, aber auch die Spaghetti-Ska-Sensation Gastone aus Frankfurt und nicht zuletzt Oceana, die vielfach mit goldenen Schallplatten weltweit ausgezeichnet wurde, auf die Bühne im Sportpark.

Durch Disko Partizani wurde Shantel mit seinen Balkan-Beats international berühmt und beschert den Gästen einen besonderen Abend mit einem ausgewählten DJ-Set. Den krönenden Abschluss des Kultursommers bildet das traditionelle OPEN DOORS Festival, dass zwar nur auf einer Bühne, dafür aber an gleich vier Tagen viel zu bieten hat: Donnerstag stehen die „Local Heroes“ auf der Bühne und zeigen, was die nächste Generation Rock zu bieten hat. Freitag steht im Zeichen der Rock-Legenden, wenn perfekt abgestimmte Tributebands die größten Hits von Journey, Deep Purple und AC/DC performen. Dann geht es etwas abwechslungsreicher zur Sache, denn neben den Gassenhauern der Ärzte und Toten Hosen kommt auch die Revolte Tanzbein zum Einsatz, gefolgt von mitreißendem Akustikrock von Hartmann, während als Highlight des Abends die heiße Show der 80er Partyrocker von RÿffHuntR die Luft flimmern lässt. Der Sonntag wird mit herzhaftem Country gefolgt von den schönsten Oldies zunächst gemütlich, dann aber entern The Gypsys plus Brass Ballett noch einmal die Bühne und sorgen zusammen mit den RODGAU MONOTONES für den perfekten Abschluss der Veranstaltungsreihe.

So findet also dieses neue Format statt, bis zu 1.000 Personen können auf dem Gelände ihren Platz einnehmen. Der Eintritt ist frei, ein Ticket muss jedoch online gebucht werden – nicht zuletzt, um den Besucherstrom pandemiegerecht zu kontrollieren und eventuelle Ansteckungsrisiken möglichst auf null zu halten.

Weitere Infos finden Kulturinteressierte und Feierwütige auf: www.iseborjer-kultursommer.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.