Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Der LEA Award bringt Stars und Glamour nach Frankfurt

04.04.2017 | 13:33 Uhr | Kultur
Der LEA Award bringt Stars und Glamour nach Frankfurt

Am Montagabend war es wieder soweit! Vor dem Start der Musikmesse wurde auch in diesem Jahr wieder der PRG Live Entertainment Award, kurz LEA, an einige herausragende Konzertveranstalter, Spielstättenbetreiber, Agenten und Manager verliehen. In der Frankfurter Festhalle wurde den mehr als 1.400 Besuchern, darunter viele prominente Gäste wie Frida Gold, Nena oder Mark Forster, eine glamouröse Show geboten, in deren Verlauf nicht nur die insgesamt 15 Awards verliehen wurden. Auch das Bühnenprogramm war absolut erstklassig. Udo Lindenberg, dessen aktuelle Tour erneut zu den Gewinnern in diesem Jahr gehört, sorgte ebenso für tolle Stimmung, wie auch Schiller mit dem Berlin Show Orchestra. Soul-Sängerin Oleta Adams, die zum „In Memoriam“ sang, sorgte dann für eine gehörige Gänsehaut, während das Publikum Abschied von einigen großen Persönlichkeiten des Business nehmen konnte, die im vergangenen Jahr von uns gegangen sind.

Doch im Mittelpunkt des von Ingo Nommsen moderierten Abends standen natürlich die Preise. Der LEA AWARD zeichnet all die Menschen aus, die dafür sorgen, dass wir Jahr für Jahr tolles Live-Entertainment auf unseren Bühnen genießen können. Laudatoren waren unter anderem Max Giesinger, der selbst einen Preis für die beste Club-Tour entgegen nehmen konnte, Tom Gerhardt als Hausmeister Krause, „Bibi“-Star Lina Larissa Strahl, der in Frankfurt lebende Daniel Wirtz, Kabarettist Alfons oder Nena. Sie alle sorgten dafür, dass es viele strahlende Gewinner in der Frankfurter Festhalle gab. So konnte Udo Lindenberg etwa vor seinem Auftritt mit Veranstalter Roland „Balou“ Temme feiern, der mit seiner Agentur Think Big die Auszeichnung für die Stadion-Tournee des Jahres für Lindenbergs „Keine Panik!´-Konzertreise erhielt.

Als Veranstalter des Jahres zeichneten die LEA-Juroren FKP Scorpio Konzertproduktionen aus. Die Hamburger Agentur um Gründer Folkert Koopmans, die erstmals die Auszeichnung in dieser Kategorie erhielt, hatte in der vergangenen Saison 220 Tourneen mit mehr als 1.000 Konzerten allein in Deutschland ausgerichtet.

Einziger zweifacher Gewinner beim PRG LEA 2017 war Semmel Concerts Entertainment. Der Veranstalter erhielt eine Trophäe gemeinsam mit Fetsum und dessen Verein P x P Embassy für das PxP Festival in der Berliner Waldbühne. Zudem ging ein LEA in der Kategorie Hallen-Tournee des Jahres an Dieter Semmelmann und sein Team. Ausgezeichnet wurde damit die Konzertreise zum 40. Bandjubiläum von Niedeckens BAP. In der Kategorie Arena-Tournee des Jahres erhielt Wizard Promotions den Preis für die Deutschland-Konzerte von Zucchero. Das Konzert des Jahres 2016 lieferte nach Ansicht der LEA-Jury Barracuda Music, mit David Gilmour vor Schloss Schönbrunn in Wien. Sänger Matthias Reim ließ es sich nicht nehmen, seinem Manager Dieter Weidenfeld auf der Bühne zum LEA zu gratulieren. Weidenfeld, langjähriger Manager von Howard Carpendale und amtierender Präsident des Trägervereins LEA Committee e.V., erhielt die Auszeichnung für sein Lebenswerk.

Als beste Halle/Arena wurde die Frankfurter Commerzbank Arena ausgezeichnet! Die Jury war besonders von dem Konzept des Stadionsommers begeistert, das auch in der Fußballfreien Zeit Hunderttausende mit Konzerten aus Pop, Rock und Klassik in die Arena lockten. Highlights 2016 waren etwa das einzige Deutschland-Konzert von Billy Joel ebenso wie das BigCityBeats WORLD CLUB DOME Festival. Sichtlich erfreut über die Auszeichnung nahm Patrick Meyer den LEA Award entgegen. Und auch 2017 wird die Commerzbank Arena wieder Schauplatz vieler toller Veranstaltungen werden, wie etwa dem Familienfest Festival4Family, dem Konzert von Hans Zimmer, dem Wireless Festival mit Stars wie Justin Bieber und The Weekend, sowie erneut dem World Club Dome.

Herzlichen Glückwunsch an die Stadion Frankfurt Management GmbH, aber natürlich auch an alle anderen Gewinner des Abends!

Die Gewinner 2017:

Club-Tour des Jahres: Max Giesinger

Club des Jahres: Capitol, Hannover

Örtlicher Veranstalter des Jahres: Handwerker Promotion, Unna

Festival des Jahres: Open Air St. Gallen, Schweiz

Hallen-Tour des Jahres: Niedeckens BAP – Jubiläumstour 2016, Semmel Concerts

Arena-Tour des Jahres: Zucchero, Wizard Promotions

Stadion-Tour des Jahres: Udo Lindenberg, Think Big Event- und Veranstaltungsgesellschaft

Künstlermanager des Jahres: Esteban de Alcázar für Mark Forster

Nachwuchsförderung: Popakademie Baden-Württemberg

Halle/Arena des Jahres: Commerzbank Arena

Show des Jahres: Kaltenberger Ritterturnier

Konzert des Jahres: David Gilmour in Schloss Schönbrunn (Österreich), Barracuda Music

Preis der Jury: PxP Festival auf der Berliner Waldbühne/ PxP Embassy e.V. und Semmel Concerts

Veranstalter des Jahres: FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH

Preis für das Lebenswerk in der Veranstaltungsbranche: Dieter Weidenfeld

Alle weiteren Infos findet Ihr unter:

lea-verleihung.de

 

 

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.