Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Die Bundesbank öffnet zum 60. Geburtstag die Türen

30.06.2017 | 13:00 Uhr | Stadtgeflüster
Die Bundesbank öffnet zum 60. Geburtstag die Türen

Vor drei Jahren veranstaltete die Bundesbank in der Hauptverwaltung an der Taunusanlage und in der Zentrale in der Wilhelm-Epstein-Straße zum ersten Mal die Tage der offenen Tür. Die Resonanz war riesig, über 28.000 Besucher wurden an den zwei Tagen gezählt. Da die Bürger anscheinend mehr über die Welt der Notenbanken erfahren wollen, wurde der Entschluss gefasst, die Tage der offenen Tür zu einem regelmäßigen Event zu machen, das alle drei Jahre stattfinden soll. Am ersten Juli-Wochenende bietet sich nun allen Interessierten erneut die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Bundesbank zu schauen. Der Termin ist perfekt gewählt, da 2017 auch der 60. Geburtstag der Bundesbank gefeiert wird. Und so wird an den zwei Festtagen auch ein interessanter Blick auf die Geschichte der Bundesbank geboten.

In der Hauptverwaltung etwa haben die Besucher die Möglichkeit, einen historischen Notenbanksaal zu besuchen, in dem es eine Ausstellung zu sehen gibt, die u.a. die drei Banknotenserien der D-Mark und Fotos aus dem Arbeitsalltag aus sechs Jahrzehnten Bundesbank zeigt. In der Zentrale gibt es den Jubiläumsweg 60 Jahre Bundesbank. An sechs Informationsquadern gibt es Filmbeiträge, Fotos und Texte rund um jeweils ein Jahrzehnt aus der Geschichte der Bundesbank, von der Gründung im Jahr 1957 bis hin zur Finanz- und Schuldenkrise.

Information, Diskussionen, Dialog – das steht hier natürlich im Vordergrund. Doch das Ganze soll natürlich auch jede Menge Spaß und Unterhaltung bieten. So könnt Ihr Euch an einer XXL-Carrera-Rennbahn versuchen, in einem Zorb-Ball ein Hindernis-Parcours bewältigen, Euer Gleichgewichtssinn auf einem Surfsimulator testen oder sehen, wie eine Geldbearbeitungsmaschine funktioniert. Zudem gibt es Live-Musik, Goldbarren zum Anfassen, eine Zaubershow und ein Areal für Kinder mit Geldsackhüpfen, Kinderschminken und vielem mehr.

Das Ganze steht unter dem Motto „Machen Sie sich Ihr Bild von der Bundesbank“ – und das ist auch wörtlich gemeint. Ihr könnt kräftig Handyfotos machen, die Ihr Euch dann an einigen Stationen vor Ort noch ausdrucken könnt, um sie dann in ein vor Ort erhältliches Fotobuch zu kleben. Das Ganze ist natürlich kostenlos und ist eine schöne Erinnerung für den Besuch beim Tag der offenen Tür!

Weitere Infos zu den Öffnungszeiten, der Anfahrt und den Sicherheitshinweisen findet Ihr auch HIER in unserem Veranstaltungskalender

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.