Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Eintracht: Abschied vom Fanshop in der Bethmannstraße

11.01.2018 | 08:22 Uhr | Stadtgeflüster
Eintracht: Abschied vom Fanshop in der Bethmannstraße

Es ist immer traurig, wenn eine Institution ihre Pforten für immer schließen muss. Für viele Eintracht-Fans dürfte der Abschied von dem Traditions-Fanshop in der Bethmannstraße aber besonders schmerzvoll sein. Denn schließlich war der Eintrachtshop vier Jahrzehnte lang der Anlaufpunkt für Fans aus aller Welt. Bei der Eröffnung in den 1970er Jahren war es noch ein echtes Unikat, dass in einem Geschäft nur Fanartikel eines Vereins zu kaufen waren. Hier trafen sich Fußballbegeisterte, um sich für das nächste Heimspiel einzudecken, Accessoires für das Auto oder das Wohnzimmer zu kaufen, Tickets zu ergattern oder sich mit anderen Fans auszutauschen. Es gibt wohl kaum einen Eintracht-Fan, der nicht mit diesem Shop eine ganz besondere Erinnerung verbindet.

Und so kann wirklich davon gesprochen werden, dass eine Ära zu Ende ging, als der Laden am Ende des vergangenen Jahres zum letzten Mal regulär geöffnet hatte. Sicherlich, es gibt mit dem neuen Fanshop im „MyZeil“ einen attraktiven Ersatz, aber dennoch ist die Frankfurter Fußballgeschichte mit der Schließung des besonderen Geschäfts in der Bethmannstraße um ein für Viele sehr wichtiges Kapitel ärmer. Das wissen auch die Betreiber, weshalb man sich von den Fans noch einmal gebührend verabschieden möchte.  

Am Freitag, 12. Januar, wird der Eintracht-Shop ein allerletztes Mal seine Türen öffnen und sich bei der treuen Kundschaft mit tollen Angeboten bedanken. Ab 10 Uhr gibt es 20% Rabatt auf das Merchandising-Sortiment sowie letzte Tickets für das Heimspiel gegen den SC Freiburg zum halben Preis. Mit einer Träne im Auge wird dann ab 17 Uhr richtig Abschied gefeiert. Dann kommen ehemalige Mitarbeiter, Kunden und Überraschungsgäste zusammen, um in Erinnerungen zu schwelgen oder um Geschichten über den Laden und seine geschätzten Betreiber und natürlich über die Eintracht auszutauschen. Wer möchte, kann auch seinen im Eintracht-Shop gekauften Lieblings-Fanartikel mitbringen. Für Snacks und Schobbe ist gesorgt.

Wer sich also von einem echten Traditionsgeschäft verabschieden möchte, der sollte am 12.01. unbedingt noch einmal in der Bethmannstraße vorbeischauen – den ganzen Tag, aber ganz besonders ab 17 Uhr! Weitere Infos und Hintergründe findet Ihr HIER

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.