Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Februar 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 1
  • 2
  • 3

Gibson Club expandiert: Bernhagen alleiniger Geschäftsführer

29.11.2023 | 08:47 Uhr | Nightlife
Gibson Club expandiert: Bernhagen alleiniger Geschäftsführer

In der größten Stadt Hessens soll wieder frischer Wind durch die Clubszene wehen. Bastian Bernhagen, der Geschäftsführer des Gibson Clubs, plant eine aufregende Phase der Expansion. Nach langjähriger erfolgreicher Zusammenarbeit haben sich die Gründer, Madjid Djamegari und Bastian Bernhagen, entschieden, beruflich getrennte Wege zu gehen. Die enge Zusammenarbeit zwischen beiden Geschäftsmännern hat dem Club seine fortwährende Weiterentwicklung ermöglicht. Bernhagen übernimmt nun allein die Firmenleitung und plant weitere innovative Schritte, um die Frankfurter Clubszene auch perspektivisch zu bereichern und den Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten. Jetzt enthüllt er seine spannenden Pläne für die Zukunft des Gibson Clubs.

Seit dem 31. August diesen Jahres ist Madjid Djamegari offiziell nicht mehr als geschäftsführender Gesellschafter im Gibson Club Frankfurt tätig. Die beiden Gründer haben den Club jahrelang erfolgreich zusammen geleitet und trafen nun gemeinsam die Entscheidung, beruflich unterschiedliche Wege einzuschlagen. Bernhagen läutet eine aufregende neue Ära in der Geschichte des Gibson ein, indem er die Rolle des alleinigen Geschäftsführers des Nachtclubs übernimmt. Schon seit 2018 war er in der operativen Führung des Gibson Clubs tätig. Die nahtlose Übergabe stellt sicher, dass die Kontinuität im Management des Etablissements gewährleistet ist. Bernhagen hat Großes vor: Nicht nur ein neuer Beach Club soll eröffnen, sondern auch noch mehr der bekanntesten Weltstars in dem von Reiseführern gelobten Tab-leclub empfangen werden. Besucherinnen und Besucher dürfen gespannt sein, was in Kürze geboten wird.

Club auf Expansionskurs: Suche nach zusätzlicher Outdoor-Location

„Das Gibson war schon immer ein Ort, der für Wandel und Weiterentwicklung steht. Das haben wir spätestens 2021 deutlich gemacht, als wir unseren Beachclub auf dem Opernplatz ins Leben riefen“, erklärt Bernhagen. Zwei Sommer lang feierten hier die Menschen Tag und Nacht am Pop-up-Strand. „Draußen sein und feiern gehen, das haben die Leute spätestens in der Pandemie für sich entdeckt. Wir möchten den Menschen neben dem Gibson Club wieder einen Ort bieten, an dem sie diese Freiheit und Gemeinschaft Outdoor erleben können“, fügt der Gründer hinzu. Diesen Sommer wurde der Opernplatz zur Baustelle, da hier andere Bebauungspläne vorgesehen sind. Jetzt sucht Bastian Bernhagen nach einer neuen Sommer-Location, die als zweiter Partyort zum offenen Wohnzimmer für feierfreudige Menschen wird. Das Ziel ist klar: eine Fläche von 1500 bis 3000 Quadratmetern, die als Leinwand für das Open-Air-Erlebnis dient. „Die gesamte Ausstattung von den Möbeln bis hin zum nötigen Equipment steht bereit, theoretisch könnten wir sofort starten“, bestätigt der neue Al-leinbesitzer. Das Management ist offen für Angebote und freut sich auf das neue Aben-teuer. Die Geschichte des Gibson geht weiter.

Frankfurter Institution als Bühne für Weltstars und Nachwuchskünstler:innen Seit seiner Gründung im Jahr 2012 hat sich das Gibson zu einer wahren Institution in Frankfurt entwickelt. Schon ein Jahr nach der Eröffnung wurde der Tableclub mit verschiedensten Gastronomiepreisen ausgezeichnet. Bis heute wird er von Reiseführern aus ganz Deutschland zu den Top-Adressen in der Clubszene gezählt.

Der 1100 Quadratmeter große Club wurde immer wieder aufs Neue gestaltet – der Namen „Gib-son“ zu einer Marke gemacht, die für Innovation und stilvolles Entertainment steht. Dabei war die Weiterentwicklung des Konzepts immer besonders wichtig. Der Gibson Club ist nicht nur zum Ort für trendbewusste Partygänger:innen geworden, er bietet auch eine Bühne für international renommierte DJs, die seit über einem Jahrzehnt re-gelmäßig nach Frankfurt gelockt werden. Hier zeigen sowohl Weltstars als auch Nach-wuchskünstler:innen ihr Talent. „Der besondere Stil, die Urbanität und musikalische Exzellenz ist uns wichtig. Der Besuch im Gibson Club soll jedes Mal zu einem unver-gesslichen Erlebnis werden,“ berichtet Bastian Bernhagen abschließend.

Mehr News

TIPPS