Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juli 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Grüne Soße Festspiele: Grie Soß und gutes Klima

05.07.2021 | 08:37 Uhr | Kultur
Grüne Soße Festspiele: Grie Soß und gutes Klima

Endlich wieder! Das ist ein Ausspruch, den man in den vergangenen Tagen und Wochen immer wieder gehört hat. Endlich wieder essen gehen. Endlich wieder ins Kino. Endlich wieder Freunde treffen. Und bald heißt es auch: Endlich wieder Grüne Soße Festival. Oder besser gesagt: Grüne Soße Festspiele. Drei Wochen lang bieten die Macher des Grüne Soße Festivals gemeinsam mit dem Kabarett „Die Käs“, dem Satiretheater „Die Schmiere“ und dem „Papageno Musiktheater“ ein Open Air Kulturfestival, bei dem nicht nur die Grie Soß, sondern auch das Klima eine wichtige Rolle spielen wird. Vom 20. August bis zum 11. September 2021 kann das Publikum - unter einem riesigen Schirm mit viel Platz, ausreichend frischer Luft und doch geschützt vor „Wind und Wetter“ - die Stars unserer Kulturszene genießen.

Eine Besonderheit ist nicht nur die Tatsache, dass hier Menschen nach langen Monaten wieder gemeinsam Kultur erleben dürfen. Auch die Eventlocation selbst soll eine echte Besonderheit werden: Die beiden Festival-Initiatoren Maja Wolff und Torsten Müller hatten die Idee, den Eingangsbereich der Freiluft-Spielstätte mit einer Klimawand aus Kräutern zu gestalten. Als Partner für die Umsetzung konnten sie das Frankfurter Architekturbüro schneider+schumacher gewinnen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist eine aus 108 mit Kräutern bepflanzten Europaletten bestehende, 45 Meter breite und 4 Meter hohe Klimawand. Das Kräuterbollwerk sieht nicht nur toll aus und verbessert das Klima vor Ort, es soll auch ein strahlkräftiges Symbol für eine klimabewusste Zukunft mitten in der City sein!

Graffiti trifft Klima

Bevor die 108 Europaletten mit Kräutern bepflanzt werden, gestaltet der Frankfurter Street-Art Künstler Justus Becker alias COR die Klimawand zu einem Gesamt-Kunstwerk. Mit dem Riesen-Graffiti, das dort entsteht, wird jede einzelne Kräuterpalette zu einem Unikat – mit fester Nummerierung und einem Stempel signiert. Damit wird jede Palette immer ein erkennbarer Teil dieser Kunst- und Klimaaktion bleiben. Die Gesamtanzahl ist auf 108 Stück limitiert. Und es gibt noch eine Besonderheit: Alle 108 Paletten bekommen nach dem Festival ein neues Zuhause – vielleicht ja auch bei Euch?

Frankfurt macht KlimaMeter – Eine Living Wall für Frankfurt

Denn wer möchte, kann ab sofort einen (oder natürlich auch mehrere) KlimaMeter kaufen. Diese Aktion richtet sich nicht nur an Privatpersonen, sondern auch an Firmen und Unternehmen. Mit dem KlimaMeter können Höfe und Außenbereiche individuell gestaltet und begrünt werden. Oder aber sie können auch für Frankfurter Schulgärten und Kita-Höfe gespendet werden. Da jeder KlimaMeter zunächst Teil der Klimawand auf dem Roßmarkt ist, sind diese Unikate wirklich etwas ganz besonderes. Unmittelbar nach den Festspielen werden sie dann an ihren neuen Bestimmungsort transportiert.

Infos zum KlimaMeter im Überblick:

• Limitierte Auflage

• Größe: 120 x 80 cm

• Inhalt: 6 Pflanzkästen mit Kräutern

• Preis: 250 Euro

• Nennung auf der Webseite

• Die Lieferung der Paletten erfolgt im Anschluss an die Festspiele durch die FES

Wer Interesse hat, kann jetzt direkt über das Formular auf  www.grie-soss-united.de/klimameter oder telefonisch unter 069-48 00 25 25 bestellen.

Weitere Infos zu den Grüne Soße Festspielen findet Ihr unter: www.gruene-sosse-festspiele.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.