Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Juni 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Massif Games Convention: Frankfurt wird zum Hotspot der Games-Branche im Februar

31.01.2024 | 16:45 Uhr | Stadtgeflüster
Massif Games Convention: Frankfurt wird zum Hotspot der Games-Branche im Februar

Heute wurde in Frankfurt die neue Gaming-Messe vorgestellt: Vom 19. bis 22. Februar lädt das Massif Central zur 1. Massif Games Convention (MGC) ein.  Vier Tage lang haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit zu spielen und Neues zu erkunden. Jeder Tag steht unter einem anderen Thema, um verschiedene Interessensgruppen anzusprechen. In verschiedenen Panels beleuchten Key-Akteurinnen und -Akteure der Branche die verschiedenen Facetten von Gaming und E-Sport, die Bedürfnisse und Perspektiven der Branche und diskutieren ihre wirtschaftliche und politische Bedeutung. Nicht zuletzt können die Convention-Gäste eine Weltpremiere erleben: Im Zuge der Radsportmesse Eurobike treten zwei virtuelle Radfahrer am 21. Februar ab 16 Uhr beim Qualifikationsrennen für den Virtual Hero – Eurobike Champion gegeneinander an; das virtuelle Rennen wird live aus dem Massif Central übertragen.

Mitorganisatoren der Gaming Convention sind die H-DA Hochschule Darmstadt, Fachbereich Animation & Game, und die Agentur Guilty 76 Triple A. Unterstützt wird die MGC vom Wirtschaftsdezernat der Stadt Frankfurt.

Die Games-Industrie hat sich in Deutschland als relevanter Wirtschaftsfaktor etabliert und gilt als Branche mit großem Wachstumspotenzial. Als Teil der deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft bietet sie Arbeitsplätze für hochqualifizierte Fachkräfte im Digitalsektor. Der Standort Frankfurt spielt eine zentrale Rolle für die Branche. Erstmals haben jetzt Gaming-Fachleute, Young Professionals sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik die Gelegenheit, in Frankfurt zu einem mehrtägigen Austausch zusammenzukommen.

„Neuartiges Format für zeitgemäße Gaming-Kultur“

„Frankfurt ist die produktive und wirtschaftliche Hauptstadt der deutschen Games-Branche, die sich zu einem bedeutenden Industriezweig mit hohen Zuwachsraten bei Umsatz und Beschäftigten entwickelt hat“, stellt Wirtschaftsdezernentin Stephanie Wüst fest. „Spiele aus Frankfurt und der Rhein-Main-Region genießen international hohe Anerkennung – mit Crytek, Deck13, Nintendo und vielen weiteren Akteuren ist Frankfurt in der ersten Reihe positioniert. Eine Veranstaltung, die diese Stärke in unserer Stadt und Region sichtbar macht, ist überfällig. Die Massif Games Convention schließt eine große Lücke.“ Massif-Central-Geschäftsführer Florian Joeckel beschreibt das neue Format als eine „Fusion aus Messe, Interaktion und Vortrag, bei der die Themen Kultur, Gaming und Wirtschaft im Fokus stehen. Wir bieten ein lockeres Format für die moderne, zeitgemäße Gaming-Kultur, eine neuartige Gaming-Veranstaltung mit Convention-Charakter.“

Der Eintritt ist an allen Tagen frei. Ab Anfang Februar kann man sich über die Veransatltungswebsite Tickets für die Gaming Convention sichern. 

Mehr News

TIPPS