Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke was heute in Frankfurt und in der Rhein-Main Region los ist - finde hier die besten Veranstaltungen!
November 2017
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Museum für Kommunikation eröffnet neue Dauerausstellung

09.09.2017 | 10:20 Uhr | Kultur
Museum für Kommunikation eröffnet neue Dauerausstellung

Nach fünf Jahren Vorbereitung und monatelanger Umbauphase ist es nun endlich soweit: Das Museum für Kommunikation Frankfurt präsentiert seine neue Dauerausstellung. Es ist nach 1990 und 2004 die dritte Umgestaltung des Untergeschosses. Dieses Mal ist aber wirklich alles neu, angefangen bei der Beleuchtung, die auf kraftvollere LED Lampen umgestellt wurde. Somit sind auch die bislang etwas dunkleren Bereiche ab sofort hell erleuchtet. Aber das ist freilich noch nicht alles: Die neue Dauerausstellung folgt einem ganz neuen Konzept, eröffnet neue Perspektiven, zeigt neue Exponate oder bereits bekannte Exponate neu positioniert. Dabei gibt es nicht wie bislang eine klare Gliederung. Auf einen vorgegebenen Rundgang oder eine chronologische Abfolge wurde bei der Gestaltung der 2.500qm großen Fläche bewusst verzichtet.

Es ist hier an dem Besucher, Verlinkungen zwischen den einzelnen Bereichen zu erstellen. Ansonsten gilt e einfach, an 44 Themeninseln – unterteilt in die vier Phänomene BESCHLEUNIGUNG, VERNETZUNG, KONTROLLE und TEILHABE – Mediengeschichten zu erfahren und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Das ist oftmals spielerisch möglich, weshalb gerade Kinder und Jugendliche hier sehr viel Spaß haben werden. Der Dauerausstellung gelingt es sehr schön, interessante Fakten zu vermitteln, aber auch zum aktiven Mitmachen anzuregen und durch faszinierende oder skurrile Geschichten zu unterhalten. So erfährt man etwa, dass es in der ehemaligen Sowjetunion einen Schwarzmarkt für illegale Schallplatten gab, die nicht etwa auf Vinyl, sondern auf alte Röntgenaufnahmen gepresst wurden.

Man kann sich aber auch einem SMS-Wettbewerb an „Old School Tatstaturen“ messen oder in einem kleinen Datensupermarkt sehen, was moderne Geräte alles können – aber auch, welche Daten sie aufzeichnen und gegebenenfalls weiterleiten. Die Ausstellung strotzt nur so vor originellen Ideen, spannenden Exponaten und interaktiven Angeboten. Dass Direktor Dr. Helmut Gold und sein Team stolz auf diese neue Dauerausstellung sind, ist absolut gerechtfertigt. Denn das Museum für Kommunikation macht deutlich, dass man Informationen über die Geschichte und Ausblicke in die Zukunft interessant und lehrreich miteinander verbinden kann, ohne an den starren Formen ursprünglicher Ausstellungskonzepte festhalten zu müssen. Indem der Besucher hier immer wieder einbezogen wird, macht der Gang durch die Schau sehr viel Spaß, was letztendlich dazu führt, dass das hier gelernte auch besser hängenbleibt.

Also, nehmt Euch ein bisschen Zeit und lasst Euch Mediengeschichte(n) neu erzählen! Es lohnt sich! Das Museum ist Di – Fr von 9 – 18 Uhr, sowie Sa, So und feiertags von 11 – 19 Uhr geöffnet. Mehr Infos findet Ihr auch unter: www.mfk-frankfurt.de

 

 

Das Fantasy Filmfest lehrt Euch das Gruseln
Pret A Diner bietet ein ganz besonderes Dinner-Erlebnis

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.