Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Neuzugang auf der Burg Schwarzenstein: MÜLLERS auf der Burg by Nelson Müller

05.06.2020 | 13:26 Uhr | Kulinarisches
Neuzugang auf der Burg Schwarzenstein: MÜLLERS auf der Burg by Nelson Müller
Neuzugang auf der Burg Schwarzenstein: MÜLLERS auf der Burg by Nelson Müller

Die Burg Schwarzenstein darf sich über einen prominenten Neuzugang freuen: Nelson Müller eröffnet hier am 10. Juni 2020 die neue Brasserie im Relais & Châteaux Hotel Burg Schwarzenstein. Bis vor einigen Wochen hatte der Zwei-Sternekoch Nils Henkel für kulinarische Genüsse auf der Burg Schwarzenstein in Geisenheim-Johannisberg in der Nähe von Frankfurt am Main gesorgt. Nach der Trennung von Henkel und seiner naturverbundenen Küche (wir haben HIER darüber berichtet) waren Stephanie und Michael Teigelkamp auf der Suche nach einem neuen Konzept: „Modern, dennoch stilvoll und offen für einen neuen Zeitgeist.“ So sollte es sein – und in dem aus zahlreichen TV-Formaten bekannten Koch und Gastronom Nelson Müller war schnell der perfekte Kandidat dafür gefunden. „Nelson Müller ist menschlich ein unglaublich wertvoller Zeitgenosse und fachlich einfach ein toller Koch“, so Michael Teigelkamp. 

Die Idee von einem weiteren Standort von Nelson Müllers „Müllers auf der Rü“ war sehr schnell geboren und gemeinsam arbeitete man an dem Konzept „MÜLLERS auf der Burg“. Die einzigartige Lage des Relais & Chateaux Anwesens in direkter Umgebung des jahrhundertealten Weinanbaugebietes rund um den Johannisberg hat den Essener Sternekoch sofort begeistert. Kein Wunder, besticht die Burg Schwarzenstein doch durch eine ganz besondere Atmosphäre, in der sich die Gäste ab den 10. Juni nun auch Nelson Müllers Küche verwöhnen lassen können. 

Ein Blick auf die Speisekarte ist in dieser Hinsicht mehr als vielversprechend: Es werden sowohl traditionelle, französische Spezialitäten - wie zum Beispiel eine überbackene Zwiebelsuppe, eine Bouillabaisse oder den bretonischen Steinbutt mit Kaisergranat Jus - als auch beliebte Klassiker der Brasserieküche wie eine Kalbs-Currywurst mit belgischen Pommes Frites, ein Rinderfilet Rossini oder ein zartes Osso Bucco mit Gremolata angeboten. In der Oyster-Bar liegen fangfrische Hummer und Gillardeau Austern, letztere werden ganz klassisch mit Rotwein-Vinaigrette und Chesterbrot serviert. 

Wer zum Abschluss noch Lust auf etwas Süßes verspürt, dem sei Müllers Schokoladen Nascherei ans Herz gelegt oder eine wunderbare Tarte au Citron von der Amalfi Zitrone.

Die Weinauswahl der neuen Brasserie ist im Gegensatz zum Burgrestaurant, das sich auf deutsche und Rheingauer Weine konzentriert, internationaler gehalten – französische und italienische Rebsorten und auch die bekannten Nelson-Müller-Weine. 

Alle weiteren Informationen gibt es unter: www.burg-schwarzenstein.de

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.