Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
April 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Rücksichtsvoll und umsichtig beim Osterspaziergang im Stadtwald

01.04.2021 | 11:30 Uhr | Lieblingsorte
Rücksichtsvoll und umsichtig beim Osterspaziergang im Stadtwald

Am langen Osterwochenende wird es wieder viele Familien nach Draußen ziehen. Nicht nur das Mainufer und die Parks werden da gut besucht sein, auch der Stadtwald wird bestimmt zum Ausflugsziel vieler Menschen werden. Die aus dem Winterschlaf erwachte Natur mit viel Grün und den ersten blühenden Pflanzen zu erleben, ist aber auch eine willkommene Abwechslung von der Lockdown-Tristesse. Doch so schön ein Spaziergang im Wald auch ist und so verständlich der Wunsch, sich in der Natur frei zu bewegen, so gilt es doch auch hier, einige Regeln zu beachten.

Denn die verschiedenen Freizeitnutzungen im Frankfurter Stadtwald führen auch immer häufiger zu Nutzerkonflikten. Gerade jetzt, zu Zeiten der Corona-Pandemie, sind sehr viel mehr Menschen im Stadtwald unterwegs. Dies erfordert ein hohes Maß gegenseitiger Rücksichtnahme und persönlicher Verantwortung, um den Stadtwald einerseits für die persönliche Freizeitgestaltung oder für einen gemütlichen Osterspaziergang ungestört nutzen zu können, ihn gleichzeitig aber auch zu schützen.

Die Abteilung StadtForst des Grünflächenamtes bittet daher alle Waldbesucher um ein rücksichtsvolles und umsichtiges Verhalten. Dazu gehört es – neben der Einhaltung der geltenden Abstandsregelungen - , darauf zu achten, dass Hunde im Einwirkungsbereich ihrer Besitzer bleiben. Das verringert Gefährdungen von Spaziergängern sowie Fahrradfahrern und schützt Wildtiere, die durch freilaufende Hunde gefährdet sind.

Der StadtForst bietet im Stadtwald ein vielseitiges und weiträumiges Netz an Erholungswegen, einschließlich Reitwegen. Diese sollen nicht verlassen werden, um keine Wildtiere in ihren geschützten Einständen zu stören oder die aufkeimende Vegetation kaputt zu treten.

Und es muss leider immer wieder darauf hingewiesen werden, dass Müll nicht in den Wald gehört. Er muss bitte entweder in den Abfallbehältern vor Ort oder zu Hause entsorgt werden.

Das Hessische Umweltministerium warnt zudem aufgrund der weiterhin trockenen Witterung und der angestiegenen Temperaturen vor einer erhöhten Brandgefahr in den hessischen Wäldern. Daher denkt daran: Rauchen und Grillen sind im Stadtwald das ganze Jahr über verboten. Alle Waldbesucherinnen und Waldbesucher werden zudem gebeten, die Zufahrtswege in die Wälder nicht mit Fahrzeugen zu blockieren. Pkws dürfen nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Die Fahrzeuge sollten nicht über trockenem Bodenbewuchs stehen.

Der StadtForst wird über die Feiertage Kontrollgänge durchführen.

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.