Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Juli 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

VGF-Baustellen während der Sommerferien

13.07.2021 | 16:00 Uhr | Service
VGF-Baustellen während der Sommerferien

Bald beginnen die Sommerferien. Und damit kommt wieder die Zeit, die gerne für Gleisarbeiten und andere Baumaßnahmen am Frankfurter Schienennetz genutzt werden. Grund dafür ist die Tatsache, dass in den Ferien erfahrungsgemäß weniger Menschen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Für die, die auch in dieser Zeit auf Busse und Bahnen angewiesen sind, sind die Baustellen natürlich trotzdem ärgerlich, da sie mit Zugausfällen, Verspätungen und anderen Unannehmlichkeiten verbunden sind.

Auch in diesen Sommerferien gibt es einige Maßnahmen. So wird die VGF von Samstag, 17. Juli, etwa 4 Uhr, bis Montag, 30. August, etwa 3 Uhr, Gleis- und Weichenbau zwischen Nieder-Eschbach und Bad Homburg-Gonzenheim durchführen, um dort auch in Zukunft den Betrieb sicherstellen zu können. Nördlich der Stationen Riedwiese/Mertonviertel und Riedberg können daher keine U-Bahnen verkehren.

Die Linie U2 endet vom Südbahnhof kommend an der Station Riedwiese/Mertonviertel, der Betrieb der Linie U9 wird während der gesamten Bauarbeiten eingestellt. Der Riedberg ist weiterhin mit der Linie U8 erreichbar.

Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ist von Heddernheim über Riedwiese/Mertonviertel und Uni-Campus Riedberg bis Bad Homburg-Gonzenheim im Einsatz. Ein Fahrkartenverkauf findet in den SEV-Bussen nicht statt. Fahrgäste werden gebeten, ihre Tickets an den Umsteigehaltestellen zu lösen.

Linienbusse mit abgestimmten Zusatzleistungen

Um den Fahrgästen während der Arbeiten ein möglichst komfortables Angebot zu machen, ändert sich auch einiges bei den Buslinien im Frankfurter Norden. Zusätzlich sind diese auch von Unterbrechungen der S-Bahnlinie S6 durch den viergleisigen Ausbau nach Bad Vilbel betroffen.

Die Kleinbuslinie 25 (Berkersheim Bahnhof – Nieder-Erlenbach Im Fuchsloch) wird von Samstag 17. Juli, 0 Uhr, bis Sonntag, 1. August, komplett eingestellt, weil in der Zeit in Berkersheim keine S-Bahnen verkehren. Vom 2. bis 13. August fährt sie montags bis freitags abgestimmt auf die stündlich verkehrende S-Bahn.

Die Linie 28 (Kalbach – Harheim Tempelhof) fährt deshalb vom 17. Juli bis 13. August über Harheim hinaus bis Nieder-Erlenbach Im Fuchsloch. Zugleich wird sie während der U-Bahn-Bauarbeiten von 17. Juli bis 30. August von Kalbach auf schnellstem Wege über die Autobahn zur U-Bahnstation Riedwiese/Mertonviertel verlängert, wo sie Anschluss an die U2 in Richtung Innenstadt hat.

Auch nachts sollen Fahrgäste entlang der U2 mit einmaligem Umsteigen aus der Innenstadt heimkommen. Dazu wird der SEV in den Wochenendnächten an der Station Riedberg mit der U-Bahnlinie U8 verbunden. Unter der Woche besteht nachts wie gewohnt die Nachtbuslinie N8, die in Kalbach mit der 28 verknüpft ist.

Der Nachtverkehr der Linie 29 zwischen Nieder-Erlenbach und Nieder-Eschbach erhält während der Gleisbauarbeiten geänderte Fahrzeiten, um in Nieder-Eschbach besser auf die Busse des Schienenersatzverkehrs für die U2 abgestimmt zu sein.

Buslinie 27 noch unterbrochen

Wegen der S-Bahnbauarbeiten ist auch die Buslinie 27 noch bis Dienstag, 20. Juli, unterbrochen. Sie verkehrt zwischen Nieder-Eschbach und der S-Bahn-Station Frankfurter Berg sowie zwischen Berkersheim Am Neuenberg und der U-Bahnstation Preungesheim. Um den Menschen in Berkersheim ein besseres Angebot zu machen, stellt die Linie 66 bis 15. August zusätzlich auch in den Tagesrandzeiten die umsteigefreie Verbindung vom Neuenberg zur U-Bahnstation am Weißen Stein her.

Bitte informieren und beste Verbindungen nutzen

Wenn gewohnte Verbindungen unterbrochen sind, muss man sich als Fahrgast neu orientieren. Oft bieten sich dann neue Wege an, die sich über die RMV-App und auf http://www.rmv-frankfurt.de entdecken lassen. traffiQ empfiehlt den Fahrgästen im Frankfurter Norden daher, sich vor Fahrtantritt über die beste Verbindung zu informieren. Da helfen auch die Mitarbeiter am RMV-Servicetelefon unter 069/24248024, die rund um die Uhr erreichbar sind, gerne weiter.

Gleisbau zwischen Kalbach und Gonzenheim: Was wird genau gemacht?

Die Anlagen haben nach rund 48 Jahren im Einsatz ihre Nutzungsdauer erreicht. Insgesamt werden 3000 Meter Gleise, zwei Weichen und eine doppelte Kreuzungsweiche neu eingebaut. Die Gesamtkosten betragen 6,1 Millionen Euro.

S6: Der viergleisige Ausbau der Bahnstrecke nach Bad Vilbel

Für Bauarbeiten zum viergleisigen Ausbau der Bahnstrecke nach Bad Vilbel muss diese abschnitts- und zeitweise voll gesperrt werden. Vom 2. bis 18. Juli wird die Strecke jeweils an den Wochenenden, vom 19. Juli bis 1. August durchgehend gesperrt. Vom 2. bis 15. August fährt die S-Bahnlinie S6 montags bis freitags im Stundentakt, an den Wochenenden ist die Strecke gesperrt.

Die Deutsche Bahn richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Detailinformationen findet man auf http://www.rmv-frankfurt.de oder unter http://www.bauinfos.deutschebahn.com/hessen

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.