Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Juni 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Weihnachtsbaum "Sonny" auf dem Frankfurter Römerberg willkommen geheißen

01.11.2023 | 12:22 Uhr | Stadtgeflüster
Weihnachtsbaum 'Sonny' auf dem Frankfurter Römerberg willkommen geheißen

Der Name des diesjährigen Weihnachtsbaumes auf dem Römerberg in Frankfurt wurde bekanntgegeben: Bürgermeister Mike Josef, Thomas Feda von der Frankfurt Tourismus und Philipp Reschke von Eintracht Frankfurt hießen „Sonny“ herzlich willkommen auf dem Römerberg.

 

Die Auswahl des Namens erfolgte in diesem Jahr durch die Mitglieder von Eintracht Frankfurt, dem Sponsor des Baums. Der 26 Meter hohe Weihnachtsbaum stammt aus dem Spessart und wurde in der Nähe von Flörsbachtal (Main-Kinzig) gefällt, da seine Wurzeln aufgrund der Nähe zu einer Straße keinen Platz mehr fanden. Dieser Baum wurde ausgewählt, da er ohnehin gefällt werden musste. Somit wurde für ihn die schönste Nutzung als Weihnachtsbaum auf dem Römerberg Wirklichkeit. Mike Josef drückte treffend aus: „Der Baum von Eintracht Frankfurt als Zeichen für die Eintracht in unserer Stadt.“

Der Transport des Weihnachtsbaumes in die Innenstadt war eine logistische Herausforderung. Mit einer Eskorte wurde der Baum zuerst durch kurvenreiche und unbefestigte Waldwege sowie dann durch enge Straßen und Gassen geführt. Teilweise erforderte dies Millimeterarbeit.

Die Namensgebung für den Baum wurde von den rund 130.000 Mitgliedern von Eintracht Frankfurt vorgenommen. Nach einer Abstimmung wurde der Baum "Sonny" getauft. Der Name basiert auf dem Spitznamen von Helmut Sonnenberg, einem langjährigen Fan der Eintracht, der im Februar im Alter von 91 Jahren verstorben ist und gleichzeitig ein Holocaust-Überlebender war. "Sonny" wird bis zum 21. Dezember 2023 auf dem Römerberg bewundert werden können und ab dem 27. November 2023 im Rahmen des Weihnachtsmarktes.

 

Willkommen "Sonny"!

Mehr News

TIPPS