Veranstaltungen
Der ultimative Event-Guide für die Metropolregion FrankfurtRheinMain
Juli 2024
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Frankfurter Pudding - Variation 1

Es gibt verschiedene Variationen des Frankfurter Puddings und wie so oft ist es schwierig, die einzig wahre Variante ausfindig zu machen. Hier nun die erste, sehr köstliche Variante. Dazu benötigen Sie folgende Zutaten:

Zutaten

· 250 Gramm hartes Schwarzbrot

· 100 Gramm Zucker

· 1 Prise Salz

· 75 Gramm Butter

· 6 Eier

· 1 Prise Zimt

· 80 Gramm Mandeln (gerieben)

· 2 Äpfel (wahlweise auch Aprikosen oder Pfirsiche)

· 4 cl Rotwein

Zubereitung:

Zunächst müssen Sie das Schwarzbrot, das am Besten schon einige Tage alt sein sollte (hart), in kleine Brösel zerkrümeln und mit dem Rotwein übergießen. Vermischen Sie nun die Butter mit dem Zucker und rühren das Ganze, bis es schaumig wird. Geben Sie nun eine Prise Salz und Zimt hinzu. Trennen Sie jetzt die Eiweiß von den Eigelb und mischen die Eigelb nach und nach unter die Butter-Zucker-Mischung. Anschließend kommen die Mandeln, das Schwarzbrot und die in kleine Würfel geschnittenen (und geschälten) Äpfel hinzu. Jetzt nur noch das Eiweiß steif schlagen und unter die gesamte Mischung rühren.

Nun benötigen Sie eine Puddingform, die Sie mit Butter einfetten, die Puddingmischung einfüllen und anschließend gut verschließen. Jetzt die Form in einen Topf mit kochenden Wasser geben und etwa 40 Minuten kochen. Nun müssen Sie die Form vorsichtig herausnehmen und stürzen den Pudding auf einen großen Teller oder auf eine Platte. Den Pudding können Sie nun wahlweise mit Rotweinsoße oder mit Apfelweinschaumsauce servieren.