Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
November 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Pfeifenmännchen (auch bekannt als Stutenkerl oder Weckmann)

  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp
  • whatsapp

Wenn einer in der Weihnachtszeit auf keinen Fall fehlen darf, dann ist es der beliebte Pfeifenmann, der in manchen Regionen auch als Stutenkerl oder Weckmann bekannt ist. Ursprünglich stellte das Pfeifenmännchen einen Bischof dar, die namensgebende Pfeife ist eigentlich nur ein umgedrehter Bischofsstab. Seine unterschiedlichen Namen erhält der Pfeifenmann in den einzelnen Regionen aufgrund seiner Form oder seiner Teigart. So ist er u.a. auch als Hefekerl, Printenmann, Piepenkerl oder Weggmann bekannt. Wenn Sie selber ein Pfeifenmännchen backen möchten, brauchen Sie folgende Zutaten:

Zutaten

· Für den Teig:

· 350 Gramm Weizenmehl

· 150 Gramm Magerquark oder Creme fraiche

· 1 Päckchen Vanillinzucker

· 100 ml Milch

· 1 Päckchen Backpulver

· 30 Gramm Hefe

· 1 Zitrone (geriebene Zitronenschale)

· 1 Messerspitze Salz

· 75 Gramm Zucker

· 75 – 100 Gramm Butter oder Margarine

· Für die Verzierung:

· 1 Eigelb

· 1 Esslöffel Milch

· Mandeln

· Rosinen

· Hagelzucker

· Haselnüsse

Zubereitung:

Was ein echter Pfeifenmann sein will, braucht ein wenig Vorbereitungszeit. Zunächst müssen Sie den Teig zubereiten. Dazu erwärmen Sie zunächst die Milch zusammen mit der Butter (oder Margarine) in einem Topf. Während diese Zutaten nun erwärmt werden, vermischen Sie das Mehl mit der Hefe. Nun geben Sie die übrigen Zutaten, inklusive der erwärmten Milch/Butter (Margarine) in die Rührschüssel und verarbeiten das Ganze mit einem Rührgerät zu einem Teig. Sobald sich dieser beim Rühren vom Schüsselrand löst (nach etwa 5 Minuten), müssen Sie ihn an einem Warmen Ort (etwa auf der Fensterbank über der Heizung) etwa 15 Minuten gehen lassen. Bestreuen Sie nun eine glatte Fläche mit etwas Mehl und rollen dort den Teig aus. Zuvor sollten Sie ihn mit den Händen nochmals kurz durchkneten. Nach dem Ausrollen sollte der Teig etwa 1 cm hoch sein. Nun können Sie mit einem Messer die Pfeifenmännchen in ihrer typischen Form ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Vermischen Sie nun das Eigelb mit einem Esslöffel Milch und bestreichen damit ihre ausgeschnittenen Pfeiffenmännchen. Nun können Sie die köstlichen Kerle mit den übrigen Zutaten nach Lust und Laune verzieren. Wenn Sie Ihrer kreativen Seite freien Lauf gelassen haben, geben Sie das Ganze in ihren vorgeheizten Backofen und lassen die Köstlichkeiten etwa 20 - 25 Minuten bei ca. 200 Grad backen. Wenn Sie einen Heißluftofen haben, reichen 175 - 180 Grad.

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.