Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
August 2021
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
Frankfurt-Tipp Jahresgewinnspiel
Frankfurt-Tipp Guide 2020 - jetzt lesen

Fußballtor, Salatdressing und Party in Schwerelosigkeit –WORLD CLUB DOME Zero Gravity 2019

27.03.2019 | 09:06 Uhr | Stadtgeflüster
Fußballtor, Salatdressing und Party in Schwerelosigkeit –WORLD CLUB DOME Zero Gravity 2019
Fußballtor, Salatdressing und Party in Schwerelosigkeit –WORLD CLUB DOME Zero Gravity 2019

Großer Bahnhof am Airport Frankfurt: Am Montag waren hier zahlreiche Prominente zu Gast, die der Einladung von Bernd Breiter und dem Team von BigCityBeats gefolgt sind, um Teil der zweiten Auflage des WORLD CLUB DOME Zero Gravity Events zu werden: Eine exklusive Party in Schwerelosigkeit, die auf spektakuläre Art den Countdown zum diesjährigen WORLD CLUB DOME in der Commerzbank Arena gestartet hat. Für dieses Event wurde ein Airbus A 310 in Kooperation mit Fraport und der ESA, dem Europäischen Raumflugkontrollzentrum in Darmstadt, in den kleinsten – und höchsten – Club der Welt verwandelt. Das Flugzeug, das ansonsten für das Training von Astronauten genutzt wird, verwandelte sich für knapp 5 Stunden in eine pulsierende Clubarea, die den prominenten Passagieren ein wahrhaft einmaliges Erlebnis bot.   

50 VIPS aus der ganzen Welt haben während des Flugs insgesamt 16 Parabeln, die zu den Momenten der Schwerelosigkeit führen, erlebt. Unter ihnen waren TV-Koch Tim Mälzer, Olympiasieger Fabian Hambüchen, Deutschlands erfolgreichste Hip-Hop-Band, die Fantastischen Vier, Eintracht-Fußballer Sébastien Haller, der australische Star-DJ Timmy Trumpet oder die aus der Netflix-Serie „Orange is the new black“ bekannte Schauspielerin Dascha Polanco. Sie und die anderen Gäste erlebten nicht nur faszinierende Momente der Schwerelosigkeit. Für dieses Zero Gravity Event hatten sich die Macher auch noch einige ganz besondere Highlights ausgedacht. 

Für einen dieser Höhepunkte sorgte Eintracht-Star Sébastien Haller, der von Fredi Bobic auf diesem Flug begleitet wurde. Haller war der erste Fußballspieler, der ein Tor in Schwerelosigkeit geschossen hat. Gleich beim ersten Versuch landete der Ball im Tor. Darüber war Haller besonders froh, wie er nach der Landung erzählt, da er danach einfach nur feiern konnte. Und auch Bobic sprach von einem unfassbaren Erlebnis. Tim Mälzer sorgte ebenfalls für eine Premiere: Er kreierte das erste Salatdressing in Schwerelosigkeit. Davor hatte er allerdings die Sorge, dass er der Einzige sein werde, der nicht abhebt. Doch diese Sorge war unberechtigt: „Seit Jahren habe ich mich nicht mehr so leicht gefühlt“, erzählt er nach der Landung und fügt lachend hinzu: „Die Schwerelosigkeit ist der perfekte Zustand für Körperopfer wie mich.“

Foto: Frankfurt-Tipp.de

Thomas D. von den Fantastischen Vier war dann der Erste, der das Salatdressing auf der Pressekonferenz probieren durfte: „Der Salat schmeckt gut, nur das Dressing ist sch…“, sagte er lachend und schon gleich hinterher: „Nein, schmeckt wirklich lecker!“ Auch die Fantas hatten viel Spaß, allerdings hätten ihnen vier Parabelflüge gereicht. Smudo erzählt lachend: „Die Toiletten waren zugenagelt und es dröhnte laute Technomusik durch die Maschine. Wir haben schon gedacht, wir wären abgestürzt und das wäre die Hölle.“ Doch spätestens als Andy Ypsilon als lebender Fußball ins Tor schwebte, lag der Spaßfaktor wieder ganz oben. 

Für eine weitere Premiere sorgte der WORLD CLUB DOME erfahrene DJ Le Shuuk, der im vergangenen Jahr noch am Boden vor der PK für entspannte Beats gesorgt hatte. In diesem Jahr ging es mit an Bord, wo der sympathische DJ und Produzent aus Stuttgart in 8500 Metern Höhe die Premiere seiner neuen Single GOLD BABY feierte. Vor dem Abflug hatte Le Shuuk noch die Befürchtung, dass sein Magen bei den Parabelflügen rebellieren könnte. Doch wie alle anderen VIPs bliebt auch er von jeglicher Übelkeit verschont und konnte das einmalige Event inklusive der schwerelosen Release-Party seiner Single in vollen Zügen genießen. 

Auf der Pressekonferenz, die am umgebauten Bahnhof im Terminal 2 vor Pressevertretern aus der ganzen Welt abgehalten wurde, war den Promis wie auch den Veranstaltern anzumerken, wie viel Spaß dieses Event gemacht hat. Für Jürgen Harrer von der FRAPORT AG hat sich der Aufwand auf jeden Fall gelohnt. Es sei eine große logistische Herausforderung gewesen, so Harrer. Gerade die vielen Autos, die zusätzlich in nicht gerade geringem Tempo über die Landebahn gefahren wären, mussten in die Abwicklung des normalen Flugbetriebs integriert werden. Doch wenn man sieht, was dabei herausgekommen ist, hat sich die Zusammenarbeit mit BigCityBeats für dieses großartige Projekt in jeder Hinsicht ausgezahlt. 

Keine Frage: Bernd Breiter hat es wieder einmal geschafft, sich selbst zu übertreffen. Man darf gespannt sein, was er sich für die SPACE EDITION des BigCityBeats WORLD CLUB DOME ausgedacht hat, der vom 07. – 09. Juni Fans elektronischer Musik aus der ganzen Welt nach Frankfurt locken wird, um die Commerzbank Arena einmal mehr in den größten Club der Welt zu verwandeln. Mehr Infos findet Ihr unter: www.worldclubdome.com

Video: Copyright by BigCityBeats GmbH, Frankfurt, Germany

Mehr News

TIPPS

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.