follow us on facebook follow us on instagram follow us on twitter follow us on youtube
DEEN
Veranstaltungen
Dein Event-Kalender für Frankfurt und Rhein-Main
Entdecke auch während der Corona-Krise spannende Veranstaltungen - real oder digital!
Oktober 2020
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So

Fastfood in Frankfurt - Top-Tipps

Schnell und gut

Gut Ding will Weile haben?  Nicht unbedingt, denn auch schnell kann extrem gut sein. Das beweisen gerade viele junge Gastronomiebetriebe in Frankfurt, die mit originellen Neuinterpretationen von Fast Food Klassikern frischen Wind in die Szene bringen und so gegen das nicht besonders positive Image von schneller Küche ankochen. Aber auch einige alte Hasen machen schmackhaft deutlich, dass es qualitativ hochwertige Fast-Food-Alternativen zu Burgerketten und Co. gibt. Schnelle Gerichte der besonders leckeren Art gibt es unserer Meinung in diesen Locations:

Der Fette Bulle
Best Worscht in Town
Aroma
Frittenwerk
Fit Kitchen

Der Fette Bulle

Bei der stetig wachsenden Zahl an Burger-Restaurants in der Stadt wird es immer schwieriger, aus der Masse hervorzustechen. Doch dem „Fetten Bullen“ gelingt das mit der schmackhaften Umsetzung des Mottos „Ein Burger ist mehr als nur Hackfleisch auf Brötchen“. Zwischen den selbstgebackenen Brötchenhälften findet Ihr neben knackigem Salat 100% reinstes Rindfleisch aus der Region und selbstgefertigte Saucen. Neben der Hauptfiliale hat im Sommer 2018 auch eine zweite Dependance auf dem Oeder Weg gegenüber dem CineStar Metropolis eröffnet. Unser Tipp: Der „Fette Bulle“ Burger mit Ei, Schinken und BBQ Sauce. Lecker!

Best Worscht in Town

Mach mich scharf, Baby! Die Currywurst des stetig wachsenden Woscht-Imperiums von Lars Obendorfer ist mittlerweile über die Stadtgrenzen hinaus Kult. Neben den diversen Filialen in Frankfurt gibt es die Best Worscht mittlerweile auch in Darmstadt, Mainz, Koblenz und sogar Berlin. Aber Vorsicht: Die Schärfegrade jenseits von "Bissi Prickeln" können Euch schnell den Schweiß auf die Stirn treiben.

Aroma

Eine äußerlich unscheinbare Location lockt immer wieder die Massen ins Nordend. Dabei wird hier kein Schnickschnack geboten, sondern einfache Qualität, die begeistert: Falaffel mit Hummus oder Shawarma Sandwiches sorgen auf dem Platz vor dem ehemaligen Kiosk auf dem Oeder Weg regelmäßig für lange Schlangen. Und wer es komplett fleischlos mag, für den gibt es einen etwas kleineren Ableger mit rein vegetarischem Angebot nur wenige hundert Meter in Richtung Innenstadt entfernt.

Frittenwerk

Das kanadische Nationalgericht Poutine, das in der Location direkt am Hauptbahnhof serviert wird, bedeutet frei übersetzt „Sauerei“. Davon solltet Ihr euch aber auf keinen Fall abschrecken lassen. Die knusprigen Hausfritten mit diversen Toppings und Saucen vor einer Mooswand zu verputzen, ist nicht nur geschmacklich ein Erlebnis.

Unser Tipp: Die Fritten mit Pulled Pork und einer exzellenten BBQ Sauce.

Fit Kitchen

Fast Food und gesunde Ernährung müssen sich nicht ausschließen. Das beweist das Fit Kitchen mit seiner Neuinterpretation einiger beliebter Klassiker. Burgerbrot und Pizzateig werden aus low carb Mehlen wie Chiasamen- und Leinsamenmehl hergestellt, die Pommes werden mit Heißluft frittiert und auch beim Belag wird darauf geachtet, dass er kohlenhydrat- und fettarm ist. An einem wird hier allerdings nicht gespart: Am Geschmack! Die Karte bietet auch vegetarische Pizza und vegane Wraps an.
 

Partner-Tipps für Frankfurt & Umgebung

Empfehlungen von Partnern und Firmen aus oder für die Region.